Bundesliga

11.01.2016 - 13:20 Uhr


Mönchengladbach gegen Dortmund: Tore garantiert

Köln - In den letzten 37 Duellen zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund fiel immer mindestens ein Tor. Das letzte 0:0 gab es am 17. April 1994 auf dem Bökelberg. Die Vorschau:

Voraussichtliche Aufstellungen:

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Wendt, Hinteregger, Christensen, Korb - Traoré, Nordtveit, Dahoud, Johnson - Stindl, Raffael

Borussia Dortmund: Bürki - Park, Hummels, Sokratis, Piszczek - Castro, Weigl, Gündogan - Reus, Aubameyang, Mkhitaryan

  • Borussia Mönchengladbach holte aus den zwölf Spielen unter Andre Schubert 29 Punkte. Nur die Bayern waren in diesem Zeitraum erfolgreicher.

  • Zum Vergleich: Der BVB sammelte in diesem Zeitraum 23 Zähler.

  • Dortmund spielte mit 38 Punkten die beste Hinrunde seit fünf Jahren (damals 43 Zähler).

  • Borussia Mönchengladbach gewann die letzten beiden Heimspiele gegen den BVB – drei Heimsiege in Folge gegen die Dortmunder gab es zuletzt Anfang der 70er-Jahre unter Hennes Weisweiler

  • Nach dem 4:0-Sieg in der Hinrunde liegen die Dortmunder in der Duell-Statistik wieder vorne – 30 Siege, 28 Remis, 29 Niederlagen.

  • Thomas Tuchel feierte am ersten Spieltag beim 4:0 gegen die Gladbacher den höchsten Sieg eines Dortmunder Trainers beim Bundesliga-Debüt auf der BVB-Bank.

  • Der BVB hat im Jahr 2004 letztmals das erste Spiel in einem neuen Kalenderjahr verloren (damals mit 0:1 gegen Schalke).

  • Anschließend gab es für Schwarz-Gelb in den Auftaktspielen des Jahres sieben Siege und vier Remis.

  • Der BVB wäre in 32 von 53 Spielzeiten mit seiner Hinrundenbilanz Herbstmeister geworden.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH