Bundesliga

08.02.2016 - 13:00 Uhr


Der 1. FC Köln empfängt die Frankfurter Spezialisten

Köln - Seit 2009 gibt es das offizielle Topspiel. Eintracht Frankfurt ist das erfolgreichste Team am Samstagabend. Die Hessen holten im Schnitt 2,2 Punkte (neun Siege, ein Remis, drei Niederlagen). Der 1. FC Köln will diese Bilanz am Wochenende schmälern. Die Vorschau:

Voraussichtliche Aufstellungen:

1. FC Köln: Horn - Heintz, Mavraj, Maroh - Hector, Gerhardt, Lehmann, Risse - Mladenovic, Zoller - Modeste

Eintracht Frankfurt: Hradecky - Oczipka, Abraham, Ayhan, Regäsel - Russ, Stendera - Huszti, Fabian, Aigner - Meier

  • Umgekehrt sieht es bei den Kölnern aus: Von allen 19 Teams, die in den letzten knapp sechseinhalb Jahren mindestens zwei Topspiele bestreiten durften, hat der FC die schlechteste Bilanz (ein Sieg, fünf Unentschieden, neun Niederlagen).

  • In den letzten 21 Bundesliga-Spielzeiten landete keine der beiden Mannschaften am Saisonende in der Top Five der Tabelle.

  • Im gleichen Zeitraum stiegen Köln fünf und Frankfurt vier Mal aus der Bundesliga ab.

  • Das Hinspiel verwöhnte die Zuschauer mit dem bislang torreichsten Spiel der Saison (die Hälfte der acht Tore fiel per Kopf).

  • Beim 6:2 der Eintracht feierte Torschützenkönig Alex Meier mit seinem ersten Bundesliga-Dreierpack ein würdiges Saisondebüt (die ersten drei Spieltage hatte er verletzt pausieren müssen).

  • Köln kassierte so viele Gegentore wie in keinem anderen Spiel unter Peter Stöger.

  • Auch für Timo Horn hatte das Spiel historische Dimension: einzig gegen Frankfurt musste er in der Bundesliga schon elf Mal hinter sich greifen.

  • Nach zuvor drei ungeschlagenen Partien gab es für die Eintracht am letzten Spieltag gegen Stuttgart wieder eine Niederlage –die erste im Jahr 2016.

  • Köln ist gegen Frankfurt seit neun Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen.

#BLMatchball - Gewinnen Sie den Spielball der Partie

Hinspiel: Frankfurter Feuerwerk

Weitere Artikel
#Spielplan
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH