Bundesliga

17.05.2016 - 12:00 Uhr


Die drei besten Spiele von Borussia Mönchengladbach 2015/16

Köln - Die Bundesliga-Saison 2015/16 ist Geschichte. Die perfekte Zeit also, um noch einmal die Höhepunkte der Spielzeit Revue passieren zu lassen. An dieser Stelle zeigen wir noch einmal die drei Highlight-Spiele der jeweiligen Bundesliga-Clubs. Heute: Borussia Mönchengladbach.

1) 15. Spieltag: Mönchengladbach - Bayern 3:1

Bundesliga-Spiel Nummer zehn unter Andre Schubert. Mit sieben Siegen und zwei Remis aus den Partien zuvor ging die Borussia mit einem riesigen Selbstvertrauen in das Duell gegen den Rekordmeister Bayern München. Mit einer Fünferkette ließ Schubert defensiver agieren, um die Bayern dann auszukontern. Mit einigem Dusel überstand Borussia die erste Halbzeit schadlos, dann zerlegten sie den Rekordmeister innerhalb einer Viertelstunde, als zwischen der 54. und 68. Minute Oscar Wendt, Lars Stindl und Fabian Johnson ein 3:0 herausschossen, dem die Bayern nur noch den Ehrentreffer durch Franck Ribery entgegen zu setzen hatten.

2) 28. Spieltag: Mönchengladbach - Hertha BSC 5:0

Mit sechs Punkten Rückstand auf den Dritten Hertha BSC und voller Tatkraft gingen die Fohlen ins Spitzenspiel. Es wurde eine einseitige Angelegenheit, in der Gladbach die Hertha einfach überrollte. Thorgan Hazard traf doppelt, Ibrahima Traoré einmal, dazu auch die Comebacker André Hahn und Patrick Herrmann erstmals nach überstandenen Verletzungen.

3) 9. Spieltag: Frankfurt - Mönchengladbach 1:5

Die erste Dreiviertelstunde war ausgeglichen, danach spielte sich die Borussia in einen Rausch und demontierte Eintracht Frankfurt regelrecht. Raffael traf ebenso doppelt wie Joker Hahn, dazu netzte Mahmoud Dahoud ein.

>>> Alle 18 Saison-Rückblicke im Überblick

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH