Bundesliga

23.01.2016 - 17:53 Uhr


Die Remiskönige der TSG 1899 Hoffenheim

Kevin Kampl und Jonatahn Schmid liefern sich einen Zweikampf. Trotz guter Möglichkeiten kommt Leverkusen nicht über ein 1:1 hinaus

Sinsheim - Keine andere Mannschaft teilte so oft die Punkte wie die TSG 1899 Hoffenheim (achtmal und damit schon genauso oft wie im Vorjahr), darunter sind fünf der acht Partien unter Huub Stevens. Die Topfakten zum Spiel TSG 1899 Hoffenheim - Bayer 04 Leverkusen.

  • Zum siebten Mal in Folge blieb Hoffenheim im erstes Spiel eines Jahres sieglos (drei Remis, vier Niederlagen).

  • Leverkusen blieb in Hoffenheim zwar ungeschlagen (zwei Remis, sechs Siege), hatte sich zum Jahresauftakt beim Tabellenschlusslicht aber sicher mehr als einen Punkt erhofft.

  • Jiloan Hamad erzielte bei seinem Saisondebüt mit seinem ersten Torschuss der Partie sein erstes Bundesligator - für den Schweden im achten Bundesliga-Spiel sein Tordebüt und er ist zugleich der erste schwedische Torschütze im TSG-Dress.

  • Zehn von 21 Gegentoren kassierte Bayer diese Saison nach ruhenden Bällen - einzig Mönchengladbach ist bei Standards noch anfälliger.

  • Die Nationalspieler Karim Bellarabi und Kevin Volland blieben ohne Torschussbeteiligung und wurden jeweils ausgewechselt.

  • Toprak erzielte sein erstes Saisontor und auch sein insgesamt viertes Bundesligator per Kopf.

  • Als letztes Team in dieser Saison wurde jetzt auch Hoffenheim in Person von Toprak von einem Abwehrspieler überwunden.

  • Christoph Kramer war laufstärkster Spieler der Partie (12,2 Kilometer) und verlor nach dem Seitenwechsel keinen einzigen Zweikampf mehr.

  • Andrej Kramaric feierte in der Schlussphase sein Bundesliga-Debüt und wurde zum 100. Spieler in der Ligahistorie der TSG.

#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH