Bundesliga

22.01.2016 - 22:42 Uhr


FCB seit sechs Jahren gegen den HSV ungeschlagen

In den letzten Jahren gab es für Hamburg gegen den Rekordmeister wenig zu holen

Hamburg - Der FC Bayern ist gegen den HSV seit über sechs Jahren ungeschlagen – in den seitherigen 15 Pflichtspielen gab es zwölf Siege und drei Remis. Die Topdaten zum Spiel Hamburger SV - FC Bayern München.

  • Der HSV blieb erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge ohne Sieg, holte daraus nur einen von zwölf möglichen Punkten.

  • Der FC Bayern feierte den 16. Sieg in dieser Saison – so viele hatten nach 18 Spieltagen bisher nur die Bayern selbst vor zwei Jahren geschafft.

  • Der HSV kassierte die dritte Heimniederlage in Folge – innerhalb einer Saison war das den Hamburgern zuletzt vor zwei Jahren unter Bert van Marwijk passiert.

  • Der HSV verlor vier der letzten fünf Partien zum Rückrundenauftakt, obwohl man in all diesen vier Spielen Heimrecht hatte (zudem ein Remis auswärts in Nürnberg 2013).

  • Die Bayern waren wie gewohnt mit 66 Prozent der Ballbesitzphasen und 56 Prozent gewonnenen Zweikämpfen drückend überlegen, 19:7 Torschüsse sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache.

  • Robert Lewandowski erzielte seine Saisontore 16 und 17 und hat nach 18 Spieltagen bereits so viele Treffer erzielt wie in der gesamten letzten Saison.

  • Es war das 50. Gegentor für Pep Guardiola im 86. Bundesliga-Spiel und der erste Gegentreffer der Bayern dieser Saison nach einem ruhenden Ball.

  • Der HSV versuchte es mit einer robusten Gangart, foulte fast doppelt so oft (21 Mal, nur einmal in dieser Saison waren es mehr Fouls) wie der Gast aus München (elf Mal).

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH