Bundesliga

24.01.2016 - 17:40 Uhr


Meier ist Frankfurts effektiver Dreierpacker

Dreierpacker Alexander Meier schießt Eintracht Frankfurt am Sonntagnachmittag gegen den VfL Wolfsburg zum Sieg

Frankfurt - Alexander Meier traf mit drei Torschüssen drei Mal, er schnürte seinen zweiten Dreierpack in der Bundesliga – der erste war ihm auch in dieser Saison gelungen (am vierten Spieltag beim 6:2 gegen Köln). Die Topdaten zum Spiel Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg.

  • Nach dem 2:1 gegen den SV Werder Bremen am 17. Spieltag siegte Eintracht Frankfurt auch gegen den VfL Wolfsburg; erstmals in dieser Saison feierten die Hessen zwei Heimsiege in Folge.

  • Wolfsburg ist seit fünf Spielen sieglos (zwei Remis, drei Niederlagen); eine so lange Durststrecke gab es unter Dieter Hecking zuvor noch nie.

  • Wolfsburg verlor zum sechsten Mal in dieser Spielzeit und hat damit bereits eine Niederlage mehr auf dem Konto als in der kompletten Vorsaison.

  • Wolfsburg gewann nur eines der neun Auswärtsspiele. In der Auswärtstabelle belegt der VfL mit sechs Punkten Platz 18.

  • Dante schoss sein erstes Pflichtspieltor für Wolfsburg; er traf zuletzt vor knapp zwei Jahren (am 15. Februar 2014 bei Bayerns 4:0 gegen Freiburg).

  • Nur gegen die Eintracht traf Dante mehr als ein Mal in der Bundesliga (drei Mal).

  • Auch Andre Schürrle erzielte sein erstes Saisontor – damit hat nur der VfL in dieser Saison bereits 13 unterschiedliche Torschützen in seinen Reihen.

  • Alexander Meier schoss seine Bundesliga-Tore 83 bis 85, er überholte damit u. a. Günter Netzer (82) und Wolfgang Overath (83).

  • Zum zweiten Mal in Folge verspielte Wolfsburg eine Führung, am 17. Spieltag in Stuttgart gab es ein 1:3.

Weitere Artikel
#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH