Bundesliga

13.03.2016 - 17:45 Uhr


Zuhause ist Bayer gegen den Hamburger SV eine Macht

Gegen den HSV ist die Werkself besonders Heimstark: Julian Brandt und Marlon Frey feiern den vierten Sieg in Leverkusen gegen Hamburg in Folge

Leverkusen - Zuhause ist Bayern gegen Hamburg eine Macht: Leverkusen ist seit sieben Heimspielen gegen den HSV ungeschlagen und hat die letzten vier davon alle gewonnen. Die Topdaten zum Spiel Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV.

  • Bruno Labbadia hat als Trainer noch nie gegen Ex-Club Leverkusen gewonnen (vier Unentschieden, sechs Niederlagen).

  • Die in der Hinrunde noch so auswärtsstarken Hamburger holten nach der Winterpause aus vier Gastspielen nur einen Punkt.

  • Leverkusen begann mit der jüngste Startelf in seiner Bundesliga-Geschichte (23,0 Jahre im Schnitt). 

  • Zum fünften Mal in dieser Saison profitierte Leverkusen von einem Eigentor – Ligaspitze!

  • Vier der jüngsten acht Leverkusener Tore erzielten die Gegner; in den letzten drei Spielen traf immer ein Gegner der Rheinländer ins eigene Tor (das gab es zuletzt vor 14 Jahren für den FC Bayern).

  • Leverkusen gewann diese Saison alle elf Spiele mit einer Führung.

  • Der junge Marlon Frey gab bei Bayer Leverkusen die meisten Torschüsse ab (fünf)

  • Tin Jedvaj sah im zweiten Pflichtspiel in Folge Gelb-Rot (zuvor in Villarreal).

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH