Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Bundesliga

23.01.2016 - 17:43 Uhr


19 Mal kein Heimsieg

Stuttgart gegen Köln: Ein Heimvorteil gibt es bei dieser Partie schon lange nicht mehr

Köln - In den letzten 19 Spielen zwischen dem 1. FC Köln und dem VfB Stuttgart schaffte keines der beiden Teams einen Heimsieg. Das ist die längste derartige Duell-Serie der Bundesliga-Historie! Die Topdaten zum Spiel.

  • Köln gewann nur eines der letzten sieben Heimspiele, am 17. Spieltag beim 2:1 gegen den BVB.

  • Der VfB Stuttgart gewann erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge, ist nun seit vier Bundesliga-Partien unbesiegt; eine solche Serie gab es zuletzt im April 2014.

  • Der FC ging mit seinem ersten Torschuss im Spiel in Führung, die Stuttgarter nutzen ihren ersten Versuch nach der Pause.

  • Anthony Modeste erzielte sein achtes Saisontor, das ist eines mehr als in der kompletten Vorsaison (sieben).

  • Zum fünften Mal in dieser Saison brachte er sein Team mit 1:0 in Führung; ligaweit gelang dies keinem Spieler öfter.

  • Modeste schoss elf Pflichtspieltore in dieser Saison, alle anderen Kölner zusammen zwölf.

  • Timo Werner erzielte ligaweit das erste Kopfballtor im Jahr 2016, vier seiner elf Bundesliga-Tore waren Kopfballtreffer.

  • Erstmals unter Peter Stöger gab es für Köln drei Gegentore in einem Heimspiel.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH