Bundesliga

23.01.2016 - 17:43 Uhr


19 Mal kein Heimsieg

Stuttgart gegen Köln: Ein Heimvorteil gibt es bei dieser Partie schon lange nicht mehr

Köln - In den letzten 19 Spielen zwischen dem 1. FC Köln und dem VfB Stuttgart schaffte keines der beiden Teams einen Heimsieg. Das ist die längste derartige Duell-Serie der Bundesliga-Historie! Die Topdaten zum Spiel.

  • Köln gewann nur eines der letzten sieben Heimspiele, am 17. Spieltag beim 2:1 gegen den BVB.

  • Der VfB Stuttgart gewann erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge, ist nun seit vier Bundesliga-Partien unbesiegt; eine solche Serie gab es zuletzt im April 2014.

  • Der FC ging mit seinem ersten Torschuss im Spiel in Führung, die Stuttgarter nutzen ihren ersten Versuch nach der Pause.

  • Anthony Modeste erzielte sein achtes Saisontor, das ist eines mehr als in der kompletten Vorsaison (sieben).

  • Zum fünften Mal in dieser Saison brachte er sein Team mit 1:0 in Führung; ligaweit gelang dies keinem Spieler öfter.

  • Modeste schoss elf Pflichtspieltore in dieser Saison, alle anderen Kölner zusammen zwölf.

  • Timo Werner erzielte ligaweit das erste Kopfballtor im Jahr 2016, vier seiner elf Bundesliga-Tore waren Kopfballtreffer.

  • Erstmals unter Peter Stöger gab es für Köln drei Gegentore in einem Heimspiel.

Weitere Artikel
#Spielplan
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH