Bundesliga

13.02.2016 - 20:45 Uhr


Anthony Modeste hat's eilig

Anthony Modeste (li.) hatte noch nie so früh zehn Saisontore auf seinem Konto.

Köln - Anthony Modeste gelang Saisontor Nummer zehn bereits am 21. Spieltag - bisher hatte er zu diesem Zeitpunkt maximal sieben Tore erzielt. Die Topdaten zum Spiel 1. FC Köln vs. SG Eintracht Frankfurt.

  • Nach drei Spielen ohne Sieg gewann Köln erstmals im Jahr 2016 und sichert sich nach unten ab.

  • Frankfurt gewann keines der letzten fünf Auswärtsspiele, holte nur zwei von 15 möglichen Punkten aus diesen Partien.

  • Köln ist gegen die Eintracht in Heimspielen so lange ungeschlagen wie gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten, verlor keines der letzten zehn Duelle vor eigenem Publikum (sieben Siege, drei Remis).

  • Die Eintracht bleibt bei 21 Punkten stehen, weniger waren es nach 21 Spieltagen zuletzt vor zwölf Jahren, als am Saisonende der Abstieg stand (20 in der Saison 2003/04).

  • Eintracht Frankfurt verlor zum 100. Mal ein Bundesliga-Spiel nach einer 1:0-Führung; das ist historischer Negativrekord.

  • Yannick Gerhardt traf erstmals gegen einen anderen Gegner als Schalke - seine ersten beiden Bundesliga-Tore markierte er gegen Königsblau. Zudem gab er erstmals in dieser Saison eine Torvorlage.

  • Vier seiner zwölf Saisontore erzielte Meier nun gegen Köln - beim 6:2 im Hinspiel waren es drei. In seinen letzten vier Spielen gegen Köln erzielte Meier acht Tore!

  • Dominique Heintz erzielte auch sein zweites Bundesliga-Tor gegen die Eintracht, traf zuvor nur im Hinspiel beim 2:6. Wieder war er per Kopf nach einem ruhenden Ball erfolgreich (damals Ecke, nun Freistoß).

  • Frankfurt musste sechs Verwarnungen hinnehmen, so viele gab es noch nie für die Hessen in einem Bundesliga-Spiel.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH