Bundesliga

14.01.2016 - 12:01 Uhr


Top-11: Thomas Müller im offensiven Mittelfeld

Thomas Müller ist so effektiv wie noch nie, benötigte im Schnitt nicht einmal vier Torschüsse für ein Tor

Köln - Die Hinrunde der Saison 2015/16 hat den Fans spektakuläre Begegnungen, wunderbare Tore, beeindruckende Rekorde und große Emotionen geboten (#BL2015: Der große Hinrundenrückblick). Doch welche Stars waren die herausragenden Spieler? Bei der Top-11 der Hinrunde haben Sie die Wahl!

Im offensiven Mittelfeld wurde Bayerns Thomas Müller in die Top-11 gewählt. Der Bayern-Star überzeugte die User von bundesliga.de mit seiner Effektivität und sammelte so 12.181 Stimmen (46 Prozent). Damit setzte sich Müller gegen seine Verfolger Shinji Kagawa (11.659 Stimmen), Yunus Malli (1.731 Stimmen) und Raffael (1.197 Stimmen) durch.

WICHTIG: Die Voting-Sieger der einzelnen Positionen ergeben sich aus den zusammengerechneten Endergebnissen des deutschen sowie des englischen Twitterkanals.

Thomas Müller

Club: FC Bayern München

Mit seinem 14. Saisontor gegen Hannover stellte er einen neuen persönlichen Saisonrekord auf – und das in der Hinrunde. Zuvor waren 13 Tore nach 34 Spieltagen das Maximum (das schaffte er vier Mal – die letzten drei Spielzeiten und 2010), ligaweit trafen nur Aubameyang und Lewandowski häufiger. Der Nationalspieler ist so effektiv wie noch nie, benötigte im Schnitt nicht einmal vier Torschüsse für ein Tor (54 Torschüsse, 14 Tore) – das ist die beste Quote seiner Bundesliga-Karriere. Video: Thomas Müller - Einzigartig genial

Weitere Artikel
#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH