Bundesliga

23.03.2016 - 09:00 Uhr


FC Bayern München: Der Titelrekord ist greifbar

Noch nie hat eine Mannschaft viermal in Folge die Meisterschale geholt. Bayern ist nun auf bestem Wege dazu.

Absolut nicht zu bremsen: Bereits 25 Saisontore hat Robert Lewandowski erzielt. Kann er noch die 30 knacken?

Die Entdeckung der Saison: Joshua Kimmich spielte zuletzt sogar regelmäßig in der Innenverteidigung

Köln - Die Saison 2015/16 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Sieben Spiele bleiben den Teams der Bundesliga noch, um das Maximale aus der Spielzeit herauszuholen. Aber wie stehen die Chancen, die Ziele zu erreichen? bundesliga.de nimmt hier FC Bayern Münchenin den Fokus:

So sieht's aus:

Seit dem 6. Spieltag steht der FC Bayern nun schon an der Tabellenspitze. Und daran sollte sich in Normalfall auch in den letzten sieben Spielen nicht mehr viel ändern. Es wäre die vierte Meisterschaft in Folge - ein Novum in der Bundesliga. Spielerisch hat der Rekordmeister vor allem auf den Flügeln richtig gute Alternativen: Kingsley Coman und Douglas Costa können die verletzungsanfälligen Arjen Robben und Franck Ribery perfekt vertreten. Auch die Personalenge in der Innenverteidigung konnte Pep Guardiola mit Aushilfsverteidiger Joshua Kimmich hervorragend lösen.

Das ist noch drin:

Für Bayern zählt nur die Meisterschaft. Und allzu sicher sollten sich die Münchner dabei noch nicht fühlen, denn Verfolger Dortmund erweist sich als extrem hartnäckig. Nach der Niederlage gegen Mainz ist der Vorsprung auf den BVB von acht auf fünf Punkte geschmolzen. Ein noch immer komfortables Polster, doch mit einer weiteren Niederlage könnte es durchaus noch einmal spannend werden. Die Dreifach-Belastung scheint dem FCB hingegen wenig auszumachen: Alle acht Bundesliga-Spiele nach Champions-League Auftritten wurden gewonnen. Als Sahnehäubchen könnte die letzte Spielzeit unter Pep Guardiola mit dem Double oder sogar dem Triple gekrönt werden.

Aktuell in Topform: Kingsley Coman

  • Der Neuzugang von Juventus Turin befindet sich seit Wochen in bestechender Form und machte gegen Bremen ein überragendes Spiel: Er bereitete vier Torschüsse vor, drei davon führten zu Treffern. Erstmals in seiner Bundesliga-Karriere gab der schnelle Franzose drei Torvorlagen in einem Spiel.

  • Der 19-Jährige ist brillant mit dem Ball am Fuß, schirmt ihn geschickt ab, um sich dann zum Spielfeld zu öffnen und Tempo aufzunehmen. Coman ist unglaublich schnell und bringt für sein Alter hervorragende physische Anlagen mit. Coman erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von 35,1 km/h – ligaweit war nur Ingolstadts Mathew Leckie noch schneller (35,2 km/h).

Tabellenrechner

Wie endet die Saison für den FC Bayern München? Tippen Sie die restlichen Spiele im Tabellenrechner durch.

Hier geht es zum Tabellenrechner

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH