Bundesliga

26.03.2016 - 16:45 Uhr


SV Darmstadt 98: Ein Endspiel jagt das nächste

Keiner trifft bei Darmstadt öfter: Sandro Wagner mit seinem elften Saisontor

Marcel Heller überzeugt mit Highspeed, mit dem er immer wieder die Linien herunterflitzt

Dauerbrenner: Gerome Gondorf fehlte ein Spiel gelbgesperrt, stand sonst in allen Partien auf dem Platz und das 22 Mal über 90 Minuten

Köln - Die Saison 2015/16 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Sieben Spiele bleiben den Teams der Bundesliga noch, um das Maximale aus der Spielzeit herauszuholen. Aber wie stehen die Chancen, die Ziele zu erreichen? bundesliga.de nimmt hier den SV Darmstadt 98 in den Fokus:

So sieht's aus:

Der SV Darmstadt 98 bleibt eine der Überraschungen der Saison 2015/16. Sieben Spieltage vor Schluss stehen die Lilien zwar nur noch einen Punkt vor den Abstiegsrängen, aber selbst damit hat vor der Saison fast niemand gerechnet. Nach bärenstarkem Saisonbeginn (nach dem 9. Spieltag stand der SV noch auf Platz 9), musste das Team von Dirk Schuster zuletzt etwas Federn lassen, ist peu a peu bis auf Platz 13 zurückgefallen (zur Tabelle). Dennoch: Darmstadt hat mit seiner beherzten Spielweise bisher das Beste aus seiner Rolle als Underdog gemacht.

Das ist noch drin:

Fünf Punkte beträgt der Rückstand auf Köln, Platz neun ist also theoretisch noch drin. Aber die Lilien sind natürlich voll auf den Abstiegskampf fokussiert, denn jedes der nächsten fünf Spiele ist ein Endspiel wie es im Buche steht. Mit dem VfB Stuttgart, dem Hamburger SV, dem FC Ingolstadt, dem 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt geht es jede Woche gegen direkte Konkurrenten. Ein Vorteil, denn holt Darmstadt in diesen Spiele Punkte, schwächt das gleichzeitig die Konkurrenz. Im besten Fall hat man so schon vor dem 33. Spieltag den Klassenerhalt unter Dach und Fach. Denn im Saisonfinale warten mit Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach dann noch zwei richtig dicke Brocken.

Derzeit in Topform: Sandro Wagner

  • Das Tor des SV Darmstadt in Wolfsburg erzielte selbstverständlich Sandro Wagner, der Mittelstürmer war für acht der letzten zwölf Treffer der Lilien zuständig.

  • Von 2011 bis 2015 hatte Wagner in drei Jahren Bundesliga mit 58 Einsätzen ganze zwei Treffer zu Stande gebracht (zwischendurch kickte er ein Jahr in der 2. Bundesliga), jetzt steht er schon bei elf Saisontoren. In der Rückrunde trafen nur Lewandowski und Pizarro öfter (je zehn Mal) als der 28-Jährige (sieben Mal). Wagner könnte Darmstadt zum Klassenerhalt schießen.

Tabellenrechner

Wie endet die Saison für den SV Darmstadt 98? Tippen Sie die restlichen Spiele im Tabellenrechner durch.

Hier geht es zum Tabellenrechner

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH