Bundesliga

25.03.2016 - 09:00 Uhr


1. FSV Mainz 05: Auf dem Weg nach Europa?

Blick nach oben: Mainz spielt stark auf und hat im Kampf um Europa noch gute Karten

Spätestens seit Rückrundenbeginn ist bei Jhon Cordoba der Knoten geplatz: Drei Tore stehen zu Buche, seit dem 21. Spieltag stand er immer 90 Minuten auf dem Platz

Leon Balogun hält die Abwehr des FSV zusammen

Köln - Die Saison 2015/16 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Sieben Spiele bleiben den Teams der Bundesliga noch, um das Maximale aus der Spielzeit herauszuholen. Aber wie stehen die Chancen, die Ziele zu erreichen? bundesliga.de nimmt hier den 1. FSV Mainz 05 in den Fokus:

So sieht's aus:

Die Rheinhessen spielen bis dato eine grundsolide, für ihre Ansprüche sogar äußerst gelungene Saison. Zwar wechseln sich Siege und Niederlage in schöner Regelmäßigkeit ab und nach dem überraschenden Sieg gegen den FC Bayern München konnte in den letzten drei Spielen nicht mehr gewonnen werden, dennoch sammelt Mainz fleißig Punkt um Punkt. Besonders gegen die Teams aus der oberen Tabellenhälfte bringen die 05er konstant gute Leistungen, haben - mit Außnahme der Duelle gegen den BVB - gegen alle Mannschaften aus den Top-6 des Tableaus eine ausgeglichene oder positive Bilanz. Mit dem Abstieg hat das Team von Martin Schmidt schon die gesamte Saison über nichts zu tun, der Blick richtet sich also ganz klar nach oben.

Das ist noch drin:

Europa! Mit 41 Punkten auf dem siebten Platz hat der 1. FSV Mainz 05 nur einen Punkt Rückstand auf Platz sechs (Leverkusen) und fünf (Gladbach). Selbst der Vierte Schalke auf dem Champions-League-Qualifikationsplatz ist nur drei Zähler entfernt. Bis zum 33. Spieltag spielt man zudem nur noch gegen Teams, die in der Tabelle schlechter platziert sind. Im Saisonfinale empfängt man dann Hertha BSC, die als Dritter derzeit sieben Punkte Vorsprung haben. Sollte Mainz bis dahin alles gewinnen und Hertha doch noch ein paar Federn lassen, könnte das ein echtes Endspiel um die Europa- oder sogar Champions League werde.

Derzeit in Topform: Julian Baumgartlinger

  • Julian Baumgartlinger ist seit dieser Saison FSV-Kapitän und im defensiven Mittelfeld unumstritten. Mit seiner bissigen Spielweise, Ballsicherheit (nur 17 Prozent Fehlpassquote, Bestwert beim FSV) und Laufstärke (im Schnitt 12,3 Kilometer pro Partie) ist er unheimlich wichtig für das Mainzer Team.

  • Er hatte in seinen ersten 111 Bundesliga-Spielen kein einziges Tor erzielt, in den letzten sieben Bundesliga-Partien traf der Österreicher dann gleich zwei Mal. Seine ersten 48 Bundesliga-Torschüsse blieben alle erfolglos, zwei der letzten vier Versuche waren dann von Erfolg gekrönt.

Tabellenrechner

Wie endet die Saison für den 1. FSV Mainz 05? Tippen Sie die restlichen Spiele im Tabellenrechner durch.

Hier geht es zum Tabellenrechner

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH