Bundesliga

25.03.2016 - 23:00 Uhr


1. FC Köln: Sehr hartes Restprogramm

Der 1. FC Köln spielt eine solide Saison

Bittencourt (l.) hat in den letzten Spielen aufgedreht. Modeste ist bester Torschütze des FC

Auch Youngster Yannick Gerhardt kann auf sich aufmerksam machen

Köln - Die Saison 2015/16 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Sieben Spiele bleiben den Teams der Bundesliga noch, um das Maximale aus der Spielzeit herauszuholen. Aber wie stehen die Chancen, die Ziele zu erreichen? bundesliga.de nimmt hier den 1. FC Köln in den Fokus:

So sieht's aus:

Die Kölner können bis dato durchaus zufrieden mit dem Saisonverlauf sein. Als Neunter steht man in der oberen Tabellenhälfte, hatte mit dem Abstiegskampf eigentlich die gesamte Saison über kaum etwas zu tun. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn aus den letzten fünf Spielen gab es nur einen Sieg (ein Remis, drei Niederlagen). Überhaupt haben die Geißböcke in der Rückrunde nur zwei Siege feiern können, stehen in der Rückrundentabelle nur auf Platz 16.

Das ist noch drin:

Wenn man realistisch ist, dann nicht mehr allzu viel. Neun Punkte Rückstand haben die Rheinländer auf den Sechsten. Die Qualifikation für das internationale Geschäft ist also eigentlich nur noch theoretisch und mit ordentlich Hilfe der Konkurrenz möglich. Ohnehin sollten sich die Kölner eher nach hinten orientieren, denn der neunte Platz ist trügerisch. Hört sich nach großem Vorsprung auf die Abstiegsränge an, aber im Endeffekt sind es "nur" sechs Zähler auf den 17. Frankfurt. Zudem hat es das Restprogramm wirklich in sich: Mit Leverkusen, Mainz und am letzten Spieltag Dortmund warten noch drei Teams aus den Top-7, dazu kommen Spiele gegen Hoffenheim, Darmstadt, Augsburg und Bremen, die allesamt mitten im Abstiegskampf stecken.

Der Hoffnungsträger: Leonardo Bittencourt

  • Leonardo Bittencourt hat sich in Köln einen Stammplatz erobert, stand 23-mal in der Startelf. Lange ging ihm die Effektivität ab, in den letzten drei Bundesliga-Partien erzielte Bittencourt aber dann gleich seine ersten drei Saisontore.

  • Ausgerechnet an alter Wirkungsstätte in Hannover markierte der schnelle und konterstarke Bittencourt am 26. Spieltag einen Doppelpack. Kurz vor Schluss vergab er am 27. Spieltag gegen die Bayern noch eine riesen Chance zum Ausgleich.

Tabellenrechner

Wie endet die Saison für den 1. FC Köln? Tippen Sie die restlichen Spiele im Tabellenrechner durch.

Hier geht es zum Tabellenrechner

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH