Bundesliga

05.07.2016 - 19:45 Uhr


Taleb Tawatha kommt zu Eintracht Frankfurt

Taleb Tawatha hat bereits vier Länderspiele für Israel bestritten

Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurt hat nach Ante Rebic auch den israelischen Linksverteidiger Taleb Tawatha verpflichtet. Der 24-jährige Linksfuß kommt ablösepflichtig von Maccabi Haifa aus Israel an den Main und unterschrieb am Dienstag einen Dreijahresvertrag bis 2019 beim hessischen Traditionsclub.

Tawatha wurde in Dschisr az-Zarqa (Israel) geboren und besitzt die israelische und sudanesische Staatsbürgerschaft. Seit seiner Jugend spielte der Linksverteidiger bei Maccabi Haifa und erzielte dort in 146 Ligaspielen fünf Treffer. Mit 24 Einsätzen (ein Tor) in der Champions- und Europa-League verfügt er bereits in seinem jungen Alter über internationale Erfahrung. 2011 feierte Tawatha sein Debüt in der israelischen Nationalmannschaft für die er vier Länderspiele bestritt. Zuvor durchlief er die U16 bis U21 Auswahlmannschaften seines Landes (43 Spiele/6 Tore) 

Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner zeigte sich erfreut über den Wechsel: "Wir freuen, dass wir mit Taleb Tawatha einen Spieler verpflichten konnten, mit dem wir eine neue Konkurrenzsituation auf der Viererkette links schaffen. Seine Stärken liegen sicherlich in Dynamik, Zweikampfstärke und im ständigen Einschalten ins Offensivspiel."

Taleb Tawatha zu seinem Wechsel: "Ich habe schon einiges über das Team und den Club gehört und freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Ich bin sehr gespannt auf die Stadt und die Spiele mit meiner neuen Mannschaft. Eintracht Frankfurt ist ein großer Verein."

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH