Bundesliga

03.06.2017 - 17:00 Uhr


SV Werder Bremen: Die drei Top-Spiele der Saison 2016/17

Bremens Spieler der Saison: Max Kruse

Köln – Der SV Werder Bremen startete schwach in die Spielzeit, drehte dann richtig auf. Nach der Hinrunde rangierten die Bremer nur auf Rang 15. Doch in der Rückrunde explodierten die Hanseaten förmlich und holten satte 29 Punkte. Am Ende bedeutete das für das Team von Trainer Alexander Nouri Platz acht. Das waren die drei Top-Spiele von Werder.

>>> Downloade dir jetzt die offizielle Bundesliga-App!

SV Werder Bremen– VfL Wolfsburg 2:1

Am 5. Spieltag holte der SVW den ersten Saisonsieg - nach vier Niederlagen zu Beginn. Unter dem damaligen Interimscoach Nouri drehte Bremen einen 0:1-Rückstand gegen Wolfsburg und siegte noch mit 2:1. Die Treffer von Lennart Thy (88.) und Theodor Gebre Selassie (90.+1) fielen dabei erst sehr spät - aber noch rechtzeitig.

1. FSV Mainz 05 - SV Werder Bremen 0:2

Nach vier Niederlagen in Serie zu Jahresbeginn war der Auswärtssieg in Mainz der Startschuss der Werderaner Aufholjagd. In Rheinhessen entschieden Serge Gnabry und Winterneuzugang Thomas Delaney die Partie mit ihren Toren schon vor der Halbzeit.

SV Werder Bremen – Hamburger SV 2:1

Die Bremer ließen sich auch vom Nordrivalen HSV nicht stoppen. Der SV Werder besiegte die Rothosen durch Treffer von Max Kruse und dem eingewechselten Österreicher Florian Kainz mit 2:1. Der Derbysieg war das neunte ungeschlagene Spiel in Folge für Werder, das nach dem 29. Spieltag nur noch einen Punkt Rückstand auf die Europa-League-Plätze hatte.

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH