Bundesliga

09.03.2016 - 13:40 Uhr


SV Darmstadt 98 trauert um Symbolfigur "Johnny"

Der SV Darmstadt 98 trauert um Jonathan "Johnny" Heimes

Darmstadt - "Schaut auf euer Armband, wenn ihr Zweifel habt". So klangen die Worte Dirk Schusters, des Trainers vom SV Darmstadt 98, vor dem Rückspiel in Bielefeld. Die Bänder. Der Leitspruch. Du musst kämpfen, es ist noch nichts verloren. "Wenn Johnny das gegen den Krebs macht, werden wir das doch auch in einem Fußballspiel schaffen." Sie schafften es.

Johnny inspirierte, Johnny ermutigte. Johnny verdeutlichte wie kein anderer, wie wichtig es ist, Dinge positiv anzugehen. Egal wie aussichtslos sie erscheinen. Johnny ist ein Vorbild für viele Menschen geworden. Und Johnny wird das bleiben. Denn er hinterlässt große Spuren.

Bis zuletzt kämpfte Johnny um sein Leben - und er kämpfte nicht weniger um das Wohlergehen vieler Mitmenschen. Mit seiner "Du-musst-kämpfen"-Initiative sammelte er hunderttausende Euro für den Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt", zuletzt lag ihm die Umsetzung einer Sporttherapie für krebskranke Kinder und Jugendliche am Herzen. Johnny brauchte Hilfe - doch er half lieber selbst.

"Werden Johnnys Werte bewahren und weiterleben"

So auch den Lilien, seinem Verein. "Dieser Junge, er hat uns geholfen, Geschichte zu schreiben", rief Aytac Sulu am 25. Mai, nach dem zweiten Aufstieg. Das Team herzte Johnny auf der Bühne, und Zehntausende Lilienfans am Karolinenplatz feierten ihn. "Ohne Johnny wär'n wir gar nicht hier". Es charakterisiert ihn, wenn er danach sagte: "Ich wollte nur allen hinter der Bühne gratulieren, aber dann haben sie mich genommen und nach vorne geschoben - und im Rollstuhl kann man halt nicht so gut flüchten." You'll never walk alone erklang.

Johnny ging seinen Weg nie allein. Mit seiner ansteckenden Art fand er viele Freunde und Weggefährten, die ihn unterstützten. Johnny ging mit seiner Art voran. Viele folgten ihm und seiner Einstellung. Unser Team erfüllte es mit Stolz, wenn Johnny sagte: "Wenn ich die Lilien sehe, wie sie jede Woche rackern und kämpfen, alles geben, dann gibt mir das neue Motivation. Darmstadt 98 unterstützt mich so sehr, das kann ich gar nicht in Worte fassen."

Nie ließ sich Johnny kleinkriegen. Nie ließ er sich die Lebensfreunde nehmen. In einer Sekunde erzählte er von neuen Metastasen, in der nächsten scherzte er. Das war sein Wesen. Immer positiv, immer nach vorn schauend. Johnny ist zu einer Symbolfigur im Kampf gegen den Krebs geworden. Zu einer Symbolfigur des Kämpfens überhaupt, der Zuversicht, der Lebensfreude.

Johnny, Du wirst nicht nur durch deine Bändchen für immer in Erinnerung bleiben, sondern vor allem als Mensch in unseren Herzen. Wir alle sind froh, dich und deine so starke Familie kennengelernt zu haben. Du hast nicht verloren, Johnny. Im Gegenteil. "Wir werden Johnnys Werte bewahren und sie weiterleben", sagt Dirk Schuster heute.

Danke für alles.

Weitere Artikel
#Spielplan
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH