Bundesliga

14.02.2016 - 19:45 Uhr


Guardiola: "Dieser Sieg war für Holger"

Pep Guardiola: "Großes Kompliment an die Mannschaft"

Markus Weinzierl: "Wir haben erleben dürfen, was für eine super Mannschaft das ist."

Augsburg - Der Sieg in Augsburg geriet ob des Badstuber-Dramas schnell in den Hintergrund. Alle Stimmen zur Partie FC Augsburg vs. FC Bayern München.

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern): "Dieser Sieg war für Holger. Es ist für ihn ein Albtraum, das ist nicht normal. Er weiß, dass wir immer da sind für ihn. Großes Kompliment an die Mannschaft, außer den ersten fünf, sechs Minuten haben wir sehr gut gespielt."

Markus Weinzierl (Trainer Augsburg): "Das war ein verdienter Sieg für die Bayern. Wir haben erleben dürfen, was für eine super Mannschaft das ist. Wir hatten in der Anfangsphase eine Chance, aber die Bayern machen dann eben aus der ersten Möglichkeit ein Tor, das ist der kleine, aber feine Unterschied. In der zweiten Halbzeit waren wir dann etwas offensiver, aber dann schlagen die Bayern eben auch eiskalt zu, weil die Räume aufgegangen sind."

Lahm leidet mit: "Tut sehr weh"

Philipp Lahm (Kapitän FC Bayern): "Es ist unglaublich, was Holger miterleben muss. Die Stimmung ist nur schwer zu beschreiben. Er ist einer von uns und er hat so viel erlitten in den letzten Jahren. Dass er das nun wieder erleiden muss, das tut einem sehr weh und so hat sich die Mannschaft auch gefühlt."

Paul Verhaegh (Kapitän FC Augsburg): „Es ist natürlich unheimlich schwer, gegen so eine starke und ballsichere Mannschaft zu bestehen. Heute hat man den Qualitätsunterschied deutlich gesehen. Im Großen und Ganzen muss man sagen, dass wir nicht in diesem Spiel die Punkte holen müssen.“

Philipp Max (FC Augsburg): „In der ersten Halbzeit haben wir nicht viel zugelassen und es ganz gut hinbekommen. Das Gegentor ist zum denkbar ungünstigen Zeitpunkt gefallen. Aber wir können mit der Einstellung zufrieden sein. Am Donnerstag wartet schon das nächste Highlight.“

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH