Bundesliga

13.03.2016 - 17:45 Uhr


"Sieg war durch Leidenschaft und Willenskraft verdient"

Roger Schmidt: "Wir sind froh, dass wir den Negativtrend stoppen konnten"

Bruno Labbadia: "Dass das 0:1 durch ein Eigentor fällt, war symptomatisch"

Leverkusen - Bayer-Coach Roger Schmidt spricht ein großes Kompliment an seine Spieler aus für deren Willen und Leidenschaft. HSV-Trainer Bruno Labbadia ist extrem enttäuscht. Die Stimmen zum Spiel Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV.

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Großes Kompliment an meine Mannschaft. Wir haben uns den Sieg durch große Leidenschaft und eine große Willensleistung verdient. Dass wir am Ende ein Spiel gewinnen, das auf des Messers Schneide stand, haben wir uns verdient. Wir sind froh, dass wir den Negativtrend stoppen konnten."

Bruno Labbadia (Trainer Hamburger SV): "Es wäre heute für uns mindestens ein Unentschieden, wenn nicht sogar ein Sieg drin gewesen. Wir hatten über 90 Minuten die besseren Chancen. Dass das 0:1 durch ein Eigentor fällt, war symptomatisch. Wir sind extrem enttäuscht."

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH