Bundesliga

05.01.2016 - 11:10 Uhr


So läuft der Florida-Cup 2016

Schalkes Junior Caicara (l.) und Bayer-Verteidiger Wendell Nascimento Borges (r.) bestreiten beim Florida Cup Testspiele mit ihren Clubs

Köln - Die beiden Bundesligisten Bayer Leverkusen und FC Schalke 04 treten im Rahmen ihres Trainingslagers im "Sunshine State" beim Florida-Cup an. bundesliga.de erklärt den Turnier-Modus.

Bayer 04 Leverkusen logiert bis zum 14. Januar wie bereits im Vorjahr im Hotel Omni Resort at Championsgate. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt absolviert im Rahmen des Florida-Cups Testspiele gegen Independiente Santa Fé aus Kolumbien (10. Januar) und SC Internacional Porto Alegre aus Brasilien (14. Januar).

Auch Schalke 04 bereitet sich in Orlando auf die Rückrunde vor. Testspiele bestreitet S04 ebenfalls beim Florida-Cup. Gegner sind der US-Club Fort Lauderdale Strikers (11. Januar) und Atletico Mineiro aus Brasilien (14. Januar).

Der Turnier-Modus

Der Clou des Turniers: Beide Teams treten nicht gegeneinander an, sondern die Punkte aus den beiden Spielen werden addiert. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt den silbernen Pott. Sollten zwei Mannschaften die gleiche Punktzahl haben, zählt zunächst die Tordifferenz, danach die Anzahl der erzielten Treffer.Weitere Teilnehmer des Florida-Cups sind die brasilianischen Vertreter Corinthians Sao Paulo, Fluminense Rio de Janeiro sowie der ukrainische Champions-League-Teilnehmer Schachtar Donezk.

Galerie: Die schönsten Bilder der Clubs in Florida

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH