Bundesliga

12.07.2016 - 15:00 Uhr


#BLWorldTour: Ereignisreiche Schalker Woche in China

Im letzten Training in China kommen Junior Caicara und Co. noch einmal gehörig ins Schwitzen

Guangzhou - Die China-Tour des FC Schalke 04 war ein emotionaler, spannender Trip und hat den Königsblauen einen spannenden Einblick in eine andere Kultur verschafft. Nach sechs Tagen Bundesliga-Worldtour sind die Schalker zurück in der Heimat und bereiten sich auf den Bundesliga-Start vor.

>>> Zur Sonderseite #BLWorldTour

Video: Eine kulinarische Reise für die Knappen

Mit einer letzten Trainingseinheit auf chinesischem Boden ließen die Knappen ihre Asienreise ausklingen. Im Century Lotus Stadium von Guangzhou standen bei erneut über 30 Grad Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit schweißtreibende Ausdauerübungen an. Beliebtestes Accessoire bei den Spielern waren die großen Eimer mit Eiswürfeln, die für Abkühlung sorgten.

Anschließend hieß es Abschied nehmen von Guangzhou, der königsblaue Tross machte sich in Richtung Hongkong auf. In der ehemaligen englischen Kolonialstadt stand noch ein Besuch beim deutschen Generalkonsulat auf dem Programm. Der letzte Programmpunkt im Reich der Mitte, ehe es in den Flieger zurück in die Heimat geht.

Gute Leistungen in den Tests

Die Knappen können sicherlich zufrieden sein mit ihrem Trip in das alte Kaisertum. Gerade in den ersten beiden Testspielen machten die Königsblauen einen guten Eindruck. Im ersten Match der Vorbereitung auf die Saison 2016/17 gab es einen locker herausgespielten 6:1-Sieg gegen Guangzhou R&F. Der zweite Test gegen Chinas Serienmeister Guangzhou Evergrande endete torlos 0:0. Im anschließenden Elfmeterschießen gewann schließlich das Team von Luis Felipe Scolari, der Brasilien 2002 zum Weltmeister-Titel geführt hatte, mit 5:4. "Natürlich hätten wir das Spiel gerne gewonnen, und es war auch mehr als möglich", sagt Leon Goretzka. "Aber letztlich war es ein guter Auftakt für uns."

Ein schöner Trip

Aber auch außerhalb des Platzes ziehen die Schalker ein positives Resümee ihres Trips. "Es war sehr schön hier sein zu können, mit so vielen enthusiastischen Menschen, die uns unterstützt haben", sagt Klaas-Jan Huntelaar. "Das Wetter war sehr heiß, daran mussten wir uns gewöhnen, aber letztlich war die Reise sehr gelungen."

>>> Sommerfahrpläne der Bundesliga

In Deutschland geht es weiter mit der Vorbereitung. Auf dem Programm stehen noch weitere sieben Testspiele, zudem geht es Anfang August für die Knappen eine Woche nach Österreich ins Trainingslager. "Wir müssen jetzt erst einmal eine gute Vorbereitung absolvieren. Am Ende können wir dann über Ziele sprechen", gibt Abwehrmann Matija Nastasic die Parole für die kommenden Wochen aus.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH