Bundesliga

30.06.2016 - 15:38 Uhr


Sandro Wagner verstärkt TSG-Offensive

Sandro Wagener wechselt von Darmstadt nach Hoffenheim

Sinsheim - Die TSG 1899 Hoffenheim hat Sandro Wagner vom Ligakonkurrenten SV Darmstadt 98 verpflichtet. Der 28 Jahre alte Stürmer unterschreibt im Kraichgau einen bis zum 30. Juni 2019 datierten Vertrag.

"Sandro war in der vergangenen Saison hinter Thomas Müller der torgefährlichste deutsche Angreifer in der Bundesliga. Das sagt schon einiges über seine Leistung aus", so Alexander Rosen. Der TSG-Direktor Profifußball betont darüber hinaus, dass „wir in Wagner einen starken und charismatischen Spieler verpflichtet haben, der uns durch seine enorme Präsenz auf und neben dem Platz gut tun wird“.

"Kopfball- und zweikampfstark mit Abschlussqualitäten"

Chef-Trainer Julian Nagelsmann freut sich auf einen "kopfball- und zweikampfstarken Stürmer, der nicht nur über hervorragende Abschlussqualitäten verfügt, sondern auch gut ins Kombinationsspiel einbezogen werden kann und bei gegnerischem Ballbesitz hart arbeitet".

Sandro Wagner ist "froh darüber, dass der Wechsel zur TSG nach intensiven Verhandlungen mit meinem ehemaligen Verein nun geklappt hat." Hoffenheim sei sein "Wunschklub" gewesen. Die Möglichkeiten und Ambitionen bei der TSG hätten ihn von Anfang an begeistert.

Ausbildung beim FC Bayern

Der 1,94 Meter lange Offensivmann wurde in der Jugend des FC Bayern München ausgebildet, für den er in der Meistersaison 2007/08 auch seine ersten vier von mittlerweile 117 Bundesligaspielen absolvierte. Weitere Erstligastationen waren Werder Bremen (30 Spiele), der 1. FC Kaiserslautern (11), Hertha BSC (40) sowie zuletzt der SV Darmstadt 98 (32). Im Oberhaus markierte er insgesamt 21 Treffer, davon zuletzt alleine 14 für die "Lilien". In der 2. Bundesliga spielte er für den MSV Duisburg und Hertha BSC.

Auf sich aufmerksam machte Wagner auch in der U21-Nationalmannschaft, deren Trikot er achtmal trug. Zum 4:0-Finalerfolg bei der Europameisterschaft 2009 gegen England steuerte er zwei Treffer bei.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH