Bundesliga

11.03.2017 - 17:00 Uhr


Russ mit emotionalem Bundesliga-Comeback

Frankfurt - Es lief die 64. Minute im Bundesligaspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Xdem FC Bayern München, als es noch einmal ganz emotional wurde: Nach 296 Tagen ist Marco Russ zurück in der Bundesliga. Nur elf Tage zuvor kam der 31-Jährige bereits im DFB-Pokal zu seinen ersten Pflichtspielminuten und zeigte sich nach Abpfiff überglücklich: "Es war natürlich ein emotionaler Moment für mich nach so einer langen und harten Zeit."

>>> Alle Infos zum Spiel #FCBSGE im Matchcenter

SGE-Sportdirektor Bruno Hübner sagte nach der Partie gegen Bayern: "Marco hat es sich in den letzten Tagen verdient. Wenn er reinkommt, bekommt er mal wieder ein Gefühl für ein Bundesligaspiel und die Atmosphäre. Er hat es ganz ordentlich gemacht."

Am 19. Mai 2016, dem Tag, an dem seine Eintracht im ersten Relegationsspiel auf den 1. FC Nürnberg traf, bekam der zweifache Vater die schreckliche Diagnose: Hodenkrebs. Noch am gleichen Abend lief der Innenverteidiger als Kapitän für seine Mannschaft auf und war die tragische Figur des Abends. Mit einem Eigentor und einer Gelben Karte verabschiedete sich Russ vorerst von der Fußballbühne. Seine Mannschaft konnte die Klasse jedoch halten und ist aktuell Anwärter auf einen Champions-League-Startplatz.

Und auch Russ, der Fighter, kämpfte sich zurück ins Leben. "Es sind dann die Kinder, die Frau und die Freunde, die bei dir sind und die dich in dieser schweren Zeit unterstützen", erklärte der 31-Jährige. Im Wintertrainingslager der SGE in Abu Dhabi stand der Kapitän erstmals wieder auf dem Trainingsplatz und blickte auf seine schwierige Zeit zurück: "In der Zeit interessiert Fußball gar keinen, da steht dann die Gesundheit im Vordergrund. Das ist doch das Wichtigste im Leben", so Russ. Nur zwei Monate später ist er wieder vollständig gesund und fit, er ist wieder eine Option für seine Mannschaft: Marco Russ ist zurück in der Bundesliga!

Video: Marco Russ kämpft sich zurück

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
#BLFantasy
#BLTippspiel

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH