Bundesliga

17.02.2017 - 12:00 Uhr


Rekorde der Bundesliga - Zahlen rund um das 50.000 Tor

Köln - Das 50.000 Tor der Bundesliga-Geschichte ist gefallen. Karim Bellarabi hat den historischen Treffer am 21. Spieltag gegen den FC Augsburg erzielt. bundesliga.de zeigt die Spieler, die sich ebenfalls mit ihren Leistungen in die Geschichtsbücher eingetragen haben.

>>> Welche Torjäger hast Du im Fantasy Manager?

Bislang fielen in der Bundesliga 50.003 Tore. Davon...

3.391 Elfmetertore

​3.370 Jokertore

984 Eigentore

46 Tore durch Torhüter

214 Tore in Spielminute 1

6.304 Tore in der Anfangsviertelstunde (1. bis 15. Min.)

10.718 Tore in der Schlussviertelstunde (76. bis XX. Min.)

davon 617 Tore in der Nachspielzeit

21.786 Tore in der 1. Halbzeit

28.217 Tore in der 2. Halbzeit

Die schnellsten Tore

Zwei Spieler teilen sich den ersten Platz in dieser Kategorie. Sowohl Kevin Volland als auch Karim Bellarabi trafen nach gerade einmal neun Sekunden ins Schwarze. Volland gelang dieses Kunststück am 2. Spieltag der Saison 2015/16 für die TSG 1899 Hoffenheim im Heimspiel gegen Bayern München. Bellarabi traf am 1. Spieltag der Saison 2014/15 für Bayer 04 Leverkusen beim Auswärtsspiel in Dortmund.

Video: Vollands Blitz-Tor

Das Tor aus größter Distanz

Dieser Rekord gehört einem ehemaligen Spieler des SC Paderborn. Moritz Stoppelkamp, inzwischen in Diensten des Karlsruher SC, traf am 20. September 2014 aus 82 Metern ins Tor von Hannover 96. Zur Belohnung würdigte ihn der Verein mit einer eigenen "Stoppelkamp-Allee" auf dem Stadionvorplatz.

Schnellster Hattrick, Viererpack und Fünferpack

Robert Lewandowskis Fünferpack gegen den VfL Wolfsburg am 22. September 2015 gehört zu den Sternstunden der Bundesliga. Dem Stürmer des FC Bayern München gelangen an diesem historischen Abend der schnellste Hattrick der Bundesliga-Geschichte (3 Minuten und 22 Sekunden), der schnellste Viererpack (5 Minuten und 42 Sekunden) und der schnellste Fünferpack (8 Minuten und 59 Sekunden).

Video: Lewandowskis Fünferpack

Die meisten Tore

Gerd Müller, eine der größten Legenden des deutschen Fußballs, erzielte 365 Tore für den FC Bayern München - diesen Wert hat niemand nach ihm auch nur annähernd erreicht. Die meisten Tore aller ausländischen Spieler erzielte Claudio Pizarro (190). Und ein paar können beim Angreifer des SV Werder Bremen ja noch hinzukommen.

Die meisten Tore als Torwart

Natürlich liegt in dieser Kategorie Hans-Jörg Butt weit vor allen anderen Kollegen seiner Zunft, schließlich durfte der ehemalige Torwart von Bayer 04 Leverkusen die Elfmeter für sein Team schießen. 26 Mal war er vom Punkt erfolgreich.

Video: Torhüter als Torschützen

Die meisten Elfmetertore

Apropos Elfmeter: Manfred Kaltz, legendärer Verteidiger des Hamburger SV, hat mehr als doppelt so viele Strafstöße wie Butt verwandelt. 53 Tore vom Punkt sind der Bestwert der Bundesliga. Kaltz hält übrigens auch einen negativen Rekord: Sechs Mal traf er ins eigene Tor, nur Nikolce Noveski vom 1. FSV Mainz 05 unterliefen ebenso viele Eigentore.

Die meisten Jokertore

Noch ist Alexander Zickler mit 18 Toren nach Einwechslung der beste Bundesliga-Joker, aber Nils Petersen ist ihm dicht auf den Fersen. Der Angreifer des SC Freiburg war 16 Mal erfolgreich, obwohl er erst verspätet ins Spiel kam. Durchaus möglich, dass er Zickler noch in dieser Saison einholt.

Der jüngste Torschütze

Nuri Sahin ist nicht nur der jüngste Bundesliga-Debütant, er traf auch so früh in seiner Karriere bereits auf höchstem Niveau ins Schwarze wie niemand sonst. Sahin war 17 Jahre, zwei Monate und 21 Tagen alt, als er am 26. November 2005 gegen Nürnberg sein erstes Tor für Borussia Dortmund erzielte.

Der älteste Torschütze

In der Liste der ältesten Bundesliga-Akteure liegt Mirko Votava nur auf Rang vier, aber kein anderer Spieler schaffte es, mit 40 Jahren noch ein Tor zu schießen. Dem Ex-Bremer gelang es am 24. August 1996 im Spiel gegen den VfB Stuttgart.

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH