Bundesliga

08.01.2016 - 12:01 Uhr


Top-11 der Hinrunde: Philipp Lahm ist Rechtsverteidiger

Philipp Lahm brachte in der Hinrunde starke 91 Prozent seiner Pässe zum Mitspieler

Köln - Die Hinrunde der Saison 2015/16 hat den Fans spektakuläre Begegnungen, wunderbare Tore, beeindruckende Rekorde und große Emotionen geboten (#BL2015: Der große Hinrundenrückblick). Doch welche Stars waren die herausragenden Spieler? Bei der Top-11 der Hinrunde haben Sie die Wahl!

Den Platz auf der Rechtsverteidiger-Position im Team der Hinrunde hat sich Philipp Lahm gesichert. Der Spieler des FC Bayern München setzte sich sowohl international (6701 Stimmen) als auch bei den deutschen Twitter-Usern (2905) klar durch. Auf dem zweiten Platz landete Dortmunds Matthias Ginter (2575) vor dem Augsburger Paul Verhaegh (594) und Gotoku Sakai vom Hamburger SV (528).

WICHTIG: Die Voting-Sieger der einzelnen Positionen ergeben sich aus den zusammengerechneten Endergebnissen des deutschen sowie des englischen Twitterkanals.

Philipp Lahm

Club: FC Bayern München

Der in die Abwehr rückversetzte Bayern-Kapitän spielt eine für seine Verhältnisse unauffällige Saison, kam erst am 16. Spieltag zu seinem ersten Scorer-Punkt (sein erstes Bundesliga-Tor seit über einem Jahr), war aber natürlich wieder eine ballsichere Anspielstation (92 Ballbesitzphasen pro 90 Minuten, 91 Prozent Passquote). Video: "Oldtimer" Lahm im Fokus

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH