Bundesliga

24.09.2016 - 10:31 Uhr


Ousmane Dembele: "Wir haben alle SpaSS am FuSSball"

Ousmane Dembele weiß beim BVB bereits nach kurzer Zeit zu begeistern

Dortmund - Er war beim 3:1-Sieg von Borussia Dortmund über den SC Freiburg mal wieder nicht zu bändigen: Ousmane Dembele sprühte wieder vor Spielwitz und belohnte sich selbst mit dem zweiten Assist für seinen Einsatz. Komplimente gab er nach der Partie lieber an die Mannschaft weiter – und lobte vor allem einen Mitspieler.

Zum Matchcenter #BVBSCF

Dembele war gegen die Freiburger auffälligster Spieler der Dortmunder: Er dribbelte sich durch die Gegner, sprintete ihnen in hohem Tempo davon, tanzte frech die Abwehr aus – und sorgte für Szenenapplaus auf den Rängen. Der erst 19-jährige Neuzugang war an nahezu jedem Angriff beteiligt und brachte einmal mehr all das auf den Platz, was man sich von ihm erhofft hat. Dass er indes so schnell einschlagen würde und schon auf direktem Weg zum Publikumsliebling ist, übertrifft durchaus die Erwartungen.

Auf dem direkten Weg zum Publikumsliebling

Natürlich ist noch nicht alles perfekt, was der Youngster abliefert. Sein Defensivverhalten und sein Positionsspiel sind noch ausbaufähig. Aber was Dembele offensiv auf den Rasen zaubert, entzückt Fans und Trainer gleichermaßen. In vier von fünf Bundesligaspielen schenkte Thomas Tuchel ihm das Vertrauen und beorderte ihn direkt in die Startelf. Und Ousmane Dembele liefert ab, erzielte Mitte der Woche in Wolfsburg sein erstes Bundesligator und verbuchte jetzt gegen Freiburg seine zweite Vorlage. Nach 45 Minuten legte er den Ball im Strafraum quer auf Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang – der Dosenöffner gegen die Breisgauer.

Frage: Ousmane Dembele, wieder ein Sieg für den BVB. Was sagen Sie zu der Partie?

Ousmane Dembele: Ich denke, es ist ein absolut verdienter Sieg für uns. Wir hatten mehr vom Spiel und auch einige gute Chancen. Und ich freue mich natürlich, dass ich mit meiner Vorlage wieder etwas dazu beitragen konnte. Das macht mich glücklich.

Frage: Es war bereits Ihr zweiter Assist in der Bundesliga, dazu haben Sie einmal bereits selbst getroffen. Sind Sie nicht selbst überrascht, wie schnell Sie sich ins BVB-Spiel integriert haben?

Dembele: Ich fühle mich wirklich wohl in dieser Mannschaft. Es sind tolle Jungs dabei, die hier mit mir Fußball spielen. Wir verstehen uns alle sehr gut. Wir haben alle Spaß am Fußball und wir haben auch Spaß auf dem Platz. Das sieht man dann auch in unserem Spiel. Wenn die Ergebnisse dann auch noch stimmen – umso besser.

Frage: Sie spielen oft sehr uneigennützig, passen lieber statt selbst aufs Tor zu zielen. Entspricht das Ihrem Naturell?

Dembele: Ich entscheide immer je nach Situation. Wenn ich sehe, dass andere Spieler besser postiert sind so wie heute beim Tor zum 1:0, als Aubameyang durchgelaufen war, dann spiele ich auch den Ball. Natürlich versuche ich manchmal, auch selbst den Schuss zu nehmen. Aber das muss man immer spontan entscheiden.

Frage: Aubameyang ist nach seinem Treffer direkt zu Ihnen gelaufen, hat Ihnen etwas ins Ohr geflüstert. Was hat er gesagt?

Dembele: Dankeschön! Er hat sich einfach bei mir für die Vorlage bedankt.

Frage: Sind Sie froh, Aubameyang hier in Dortmund an Ihrer Seite zu haben – auf und vor allem auch neben dem Platz?

Dembele: Aubameyang ist für mich ein ganz wichtiger Ansprechpartner. Wie auch Raphael Guerreiro spricht er vor allem meine Sprache, das hilft mir natürlich ganz viel. Wenn ich Fragen habe, ist Auba immer für mich da. Er ist total hilfsbereit, das ist schon eine tolle Sache für mich.

Frage: Am Dienstag geht es jetzt gegen Real Madrid und Cristiano Ronaldo. Überwiegt die Vorfreude oder der Respekt?

Dembele: Für mich ist es einfach eine riesengroße Freude, gegen Real Madrid zu spielen. Das ist eine richtig große Mannschaft mit tollen Spielern. Ich freue mich wirklich sehr auf dieses Spiel.

Aus Dortmund berichtet Dietmar Nolte

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH