Bundesliga

02.02.2017 - 11:00 Uhr


Nadiem Amiri erzielt das Tor des 18. Spieltags

Köln – Das Spiel bei RB Leipzig hat die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:2 verloren, doch das Team aus dem Kraichgau darf sich trotzdem darüber freuen, das schönste Tor des 18. Spieltags erzielt zu haben. 464 Prozent der User stimmten auf bundesliga.de für den Treffer von Nadiem Amiri.

Es war ein perfekter Konter, den Nadiem Amiri in der 18. Minute des Spitzenspiels abschloss. Über die Stationen Sebastian Rudy und Kerem Demirbay kam der Ball innerhalb weniger Sekunden vom eigenen zum gegnerischen Strafraum, Amiri spielte Doppelpass mit Andrej Kramaric und schon zappelte der Ball im Netz.

Gotoku Sakai (Hamburger SV, 32Prozent) schaffte es in unserer Umfrage mit seinem Hammer unter die Latte auf Platz zwei, David Alaba (FC Bayern München, 18 Prozent) und Pascal Groß (FC Ingolstadt, 6 Prozent) folgen auf den Plätzen drei und vier.

Top-Fact

Für Andrej Kramaric war der Pass auf Amiri die sechste Torvorlage in dieser Saison, geteilter dritter Rang ligaweit (hinter Forsberg und Dembele).

>>> Hier geht's zur Wahl für das Tor des 18. Spieltags mit allen Ergebnissen

Video: Diese vier Tore standen zur Wahl

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH