Bundesliga

26.05.2017 - 10:20 Uhr


Nach knappem Sieg: Gomez ist von VfL-Rettung überzeugt

Die Wolfsburger Spieler feiern mit ihren Fans

Wolfsburg - Torschütze Mario Gomez vom VfL Wolfsburg ist nach dem 1:0-Erfolg im Relegations-Hinspiel gegen Eintracht Braunschweig vom Klassenerhalt überzeugt. "Der Sieg war sehr wichtig. 1:0 ist ein sehr gutes Ergebnis für uns", sagte der Nationalspieler.

>>> Hol Dir jetzt die offizielle Bundesliga-App

Die personifizierte Lebensversicherung der "Wölfe" richtete den Blick anschließend gleich auf das entscheidende Rückspiel am Montag: "Wir brauchen jetzt auswärts ein Tor und dann haben wir es geschafft. Und wir werden es schaffen."

Wolfsburg reicht ein Remis

Gomez war am Donnerstag einmal mehr der Mann des Abends. Der Angreifer, der schon in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 16 aller 34 VfL-Tore erzielt hatte, traf in der 35. Minute per Handelfmeter. Eintracht-Profi Gustav Valsvik war der Ball aus kurzer Distanz an den Arm geschossen worden, zuvor hatte Gomez die Kugel aber wohl auch schon an die Hand bekommen. Schiedsrichter Stegemann entschied auf Elfmeter. "Ich habe die Szene ehrlich gesagt gar nicht gesehen", sagte Gomez dazu. 

Wolfsburgs Trainer Andries Jonker haderte unterdessen einmal mehr mit der Chancenauswertung seines Teams. "Wir haben gewonnen, darüber bin ich sehr froh. Wir haben kein Gegentor bekommen, darüber bin ich froh", sagte Jonker: "Ich hätte aber gerne zwei oder drei Tore gesehen." Die Wölfe wollen ihren Fans unbedingt ein rabenschwarzes Jubiläum ersparen und auch 20 Jahre nach ihrem Bundesliga-Aufstieg weiter erstklassig bleiben.

Die Statistik spricht eher für die Wölfe: So setzte sich in den Relegationsspielen der vergangenen vier Jahre stets der Bundesligist durch. Wolfsburg reicht am Montag ein Remis zum Klassenerhalt.

SID

>>> Alle Infos zu #WOBEBS im Matchcenter

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH