Bundesliga

19.01.2016 - 13:14 Uhr


Köln vs. Stuttgart: Mehr Offensive, mehr Leidenschaft

Anthony Modeste knipste bereits im Hinspiel für die Domstädter. Stuttgart-Neuzugang Kevin Großkreutz wird gegen den FC sein Bundesliga-Comeback feiern

Köln - Der 1. FC Köln hat auf ein Wintertrainingslager im Ausland verzichtet, bekommt es zum Rückrundenauftakt mit dem VfB Stuttgart zu tun. Die Schwaben wollen den zuletzt positiven Trend fortsetzen - mit Hilfe eines Weltmeisters.

Fakten-Vorschau: 1. FC Köln - VfB Stuttgart

"Zuhause ist es immer noch am schönsten", werden sich die Kölner gedacht haben und absolvierten die komplette Rückrundenvorbereitung am Geißbockheim. Ein gutes Omen für das Duell gegen den VfB? Eher nicht.  In den vergangenen 18 Duellen zwischen Köln und Stuttgart gab es keinen Heimsieg (zehn Auswärtssiege, acht Remis). Diese Serie ist einmalig in der Bundesliga-Geschichte.

In Rückrunde wollen die Kölner offensiv für mehr Furore sorgen: "Über die Wertigkeit einer gut funktionierenden Defensive gibt es nichts zu diskutieren. Die größten Emotionen lösen aber nun einmal erzielte Tore aus", so Peter Stöger im exklusiven Interview mit bundesliga.de (zum ganzen Gespräch geht’s hier).

Schwaben wollen den Trend fortsetzen

Mit dem "Effzeh" haben die Schwaben in der jüngsten Vergangenheit keine guten Erfahrung gemacht: Stuttgart gewann keines der letzten fünf Duelle gegen Köln (drei Remis, zwei Niederlagen).

Jürgen Kramny, der noch vor der Winterpause zum Cheftrainer befördert wurde, holte in seinen ersten vier Spielen als VfB-Coach fünf Punkte und will nun die Fahrt aus dem Tabellenkeller weiter fortsetzen. Helfen soll dabei Neuzugang Kevin Großkreutz. Der Mittelfeldmann wurde in der Pause verpflichtet und will für mehr Leidenschaft beim VfB sorgen.

Warum der Ex-Dortmunder und Weltmeister so wichtig sein wird für den VfB, lesen Sie hier!

Welche der beiden Mannschaften mit der besseren Form aus der Rückrunde kommt, zeigt sich am Samstag den 23. Januar, wenn es wieder #EndlichBundesliga (Klick) heißt!

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH