Bundesliga

06.08.2016 - 17:20 Uhr


Der Bundesliga Media Day beim SC Freiburg

Freiburg - Alle Jahre wieder machen die Media Days der DFL Deutsche Fußball Liga die Tour zu den 18 Bundesligisten. Am Freitag war der SC Freiburg an der Reihe. bundesliga.de war vor Ort.

Bei den Media Days bitten wir die Akteure traditionell zum Interview vor die Kamera. So auch Freiburg-Coach Christian Streich. Der 51-Jährige, der die Mannschaft seit Dezember 2011 als Cheftrainer betreut, hat sich zum Ziel gesetzt, unberechenbar für die Gegner in der Bundesliga zu sein.

>>> Jetzt beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel mitmachen

Unberechenbar waren auch die Interviews, die die Spieler des SCF untereinander führten. Neuzugang Onur Bulut nahm sich etwa seinen Kollegen Amir Abrashi vor und bewies sein Talent am Mikrofon.

Füchsle gibt Vollgas

Das Maskottchen des SC Freiburg trat natürlich wie zahlreiche andere Maskottchen vor ihm bei der "Dizzy Penalty"-Challenge an. Und trotz zahlreicher Umdrehungen rund um die Fahne ließ sich Füchsle nicht beirren und netzte ein. Wenn sich Nils Petersen und Co. in der Saison genauso treffsicher zeigen, dann muss sich der SCF um den Klassenerhalt keine Sorgen machen.

Gute Stimmung beim Aufsteiger

Nur die Mannschaften der Bundesliga nehmen an den Media Days teil, wo unter anderem Mannschaftsfotos ausgenommen und Bilder für die im TV gezeigten Aufstellungen gedreht werden. Kein Wunder, dass die Freiburger so gute Laune hatten. Nach nur einem Jahr Abwesenheit sind sie wieder im Oberhaus am Start.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH