Europa League

17.03.2016 - 21:20 Uhr


Liveblog: Borussia Dortmund will ins Viertelfinale

Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang jubelt über seinen Treffer zum 1:0

Ben Davies (l.) von Tottenham Hotspur im Zweikampf mit Dortmunds Lukasz Piszczek

Chicharito findet keinen Weg durch das Bollwerk der Gäste

Leverkusens Wendell ist im Zweikampf gegen Denis Suarez gefordert

Die Werkself muss im Rückspiel einen 0:2-Rückstand gegen den FC Villarreal aufholen

Marco Reus und Co. treten mit einem 3:0-Erfolg aus dem Hinspiel bei den Spurs an

Köln - Zwei Bundesligisten kämpfen heute um den Einzug ins Viertelfinale der Europa League: Bereits um 19 Uhr empfängt Bayer 04 Leverkusen den FC Villarreal. Um 21:05 Uhr tritt Borussia Dortmund dann im Rückspiel bei Tottenham Hotspur an. Im Liveblog können Sie alles rund um die Spiele mitverfolgen.

22:57 Uhr: Ende in London!

Borussia Dortmund spaziert verdient ins Viertelfinale der Europa League!

22:49 Uhr: Schlussphase läuft

Die ersten Fans verlassen das Stadion, das Spiel ist so gut wie gelaufen. Diesen Rückstand kann Tottenham kaum noch aufholen.

22:38 Uhr: Subotic patzt - Tor für Tottenham

Neven Subotic will zurück auf Weidenfeller legen, übersieht aber Heung-Min Son, der nur noch einschieben muss.

22:35 Uhr: 2:0 für den BVB!

Wieder Aubameyang! Der Stürmer schiebt nach Vorlage von Henrikh Mkhitaryan auch noch den zweiten Treffer für den BVB ein.

22:33 Uhr: BVB sicher weiter?

Stand jetzt steht der BVB im Viertelfinale. Torchancen sind bei Tottenham Mangelware - fünf Tore scheinen utopisch.

22:25 Uhr: Reus ausgewechselt

Für Marco Reus kommt der junge Christian Pulisic ins Spiel.

22:22 Uhr: Aubameyang startet durch

Der Gabuner wird am Mittelkreis geschickt und tankt sich bis in den Sechzehner. Frei vor Keeper Hugo Lloris verzieht er aber weit vorbei.

22:16 Uhr: BVB überlegen

Die Gäste aus Dortmund tauchen immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Sechzehner auf, eine Lücke finden sie auf den letzten Metern aber nicht. Angriffe der Hausherren werden früh unterbunden.

22:09 Uhr: Keine Wechsel

Die zweite Halbzeit läuft. Beide Teams ohne personelle Änderungen.

21:54 Uhr: Halbzeit!

Der BVB führt hochverdient mit 1:0, kurz vor der Pause bietet sich für Mkhitaryan noch ein Hochkaräter. BVB-Keeper Roman Weidenfeller ist bisher kaum gefordert.

21:47 Uhr: Beste Möglichkeit Tottenham

Heung-Min Son wird noch entscheidend von Subotic gestört und verzieht links am Gehäuse vorbei.

21:39 Uhr: Partie hat sich beruhigt

Fünf Tore benötigen die Spurs, um noch weiterzukommen - fast unmöglich. Die Partie hat sich dementsprechend etwas beruhigt.

21:29 Uhr: Tor für den BVB!

Wahnsinnsbude: Pierre-Emerick Aubameyang dreht den Ball aus der Distanz unhaltbar in den rechten Winkel. Der BVB führt in London mit 1:0!

21:20 Uhr: Erste Chance

Nach knapp 20 Minuten der erste Torschuss dieser Partie: Henrikh Mkhitaryan bedient Marco Reus, der aber nur das Außennetz trifft.

21:18 Uhr: Dortmund zweikampfstark

Der BVB glänzt bisher mit mehr als 65 Prozent gewonnener Zweikämpfe.

21:15 Uhr: BVB kontrolliert das Spiel

In den ersten zehn Minuten hat die Borussia das Spiel im Griff, Torszenen gibt es aber bisher noch keine.

21:05 Uhr: Anpfiff in der White Hart Lane!

Los geht's! Die Voraussetzungen für den BVB könnten kaum besser sein: Das Hinspiel gewann die Elf von Thomas Tuchel zuhause mit 3:0.

20:50 Uhr: Das war's!

Es bleibt beim 0:2 - Leverkusen scheidet aus der Europa League aus.

20:47 Uhr: Ramalho überragend

Ramalho verhindert eine höhere Niederlage. Der Verteidiger kratzt einen perfekt platzierten Schuss von Trigueros von der Linie.

20:38 Uhr: Kein Durchkommen

Die heiße Schlussphase läuft. Calhanoglu zirkelt einen Freistoß herein, Keeper Asenjo klärt. Den Abpraller erwischt Ramalho nicht mehr richtig.

20:32 Uhr: Zwei Tore müssen her

20:27 Uhr: Villarreal mit mehr Chancen

Langsam wird es eng für Leverkusen. Noch 18 Minuten zu spielen, doch die Chancen liegen auf Seiten der Gäste. Soldado köpft hart aufs Tor, Leno lenkt den Ball mit einer Blitzreaktion über die Querlatte.

20:22 Uhr: Bakambu verzieht

Das wäre beinahe die Entscheidung gewesen: Cedric Bakambu verzieht aus 15 Metern knapp links vorbei.

20:19 Uhr: Spiel der Werkself abgeflaut

Zwischenzeitlich war Leverkusen verstärkt am Drücker, muss sich aber mittlerweile immer wieder den Defensivaufgaben widmen.

20:12 Uhr: Leverkusen wird zwingender

Die Werkself hat sich vor dem gegnerischen Sechzehner festgespielt, über Wendell, Brandt und Chicharito ergibt sich immerhin eine gute Chance.

20:05 Uhr: BVB gibt Aufstellung bekannt

Roman Weidenfeller - Lukasz Piszczek, Sokratis, Neven Subotic, Marcel Schmelzer - Julian Weigl - Matthias Ginter, Gonzalo Castro - Henrikh Mkhitaryan, Marco Reus - Pierre-Emerick Aubameyang

20:00 Uhr: Weiter geht's in Leverkusen!

Leverkusen und Villarreal kommen beide mit unverändertem Personal aus den Kabinen.

BVB macht sich bereit

Die Borussia ist in der White Hart Lane, dem Stadion von Tottenham Hotspur, eingetroffen. Ab 21:05 Uhr rollt der Ball in London!

19:45 Uhr: Halbzeit

Leverkusen bisher mit wenigen guten Offensivaktionen, obwohl die Elf über 70% Ballbesitzphasen hat. Villarreal hält hinten dicht und lässt keine Chancen zu.

19:41 Uhr: Erste Verwarnung

Admir Mehmedi sieht die erste Karte in der Partie - falls die Werkself weiterkommen sollte, fehlt Mehmedi im Viertelfinale.

19:22 Uhr: Leverkusen erhöht die Schlagzahl

Der Bundesligist macht mehr und mehr Druck, die Werkself ist nach knapp einer halben Stunde die bessere und offensivere Mannschaft.

19:19 Uhr: Erste B04-Chance!

In Minute 19 wird es erstmals gefährlich! Chicharito schickt Hakan Calhanoglu im Strafraum, der gerade so noch gestoppt werden kann, das war knapp! Die Werkself wird aktiver!

19:09 Uhr: Zweikampfstarker Beginn

Die gewonnen Zweikämpfe sprechen in der Anfangsphase deutlich für die Werkself. Sehenswerte Torchancen gab es bisher auf beiden Seiten nicht.

19:00 Uhr: Anpfiff!

Das Spiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Villarreal läuft.

Die Aufstellung der Werkself

Vorfreude bei der Werkself

Im Heimspiel will Bayer 04 Leverkusen das Ruder gegen die Spanier rumreißen. Mit den eigenen Fans im Rücken ist der Viertelfinaleinzug das Ziel.

BVB der Favorit gegen die Spurs

Entspannt und voller Vorfreude sieht Borussia Dortmund dem Europa-League-Achtelfinal-Rückspiel bei den Tottenham Hotspur entgegen. Kein Wunder, denn der BVB reist mit einem beruhigenden 3:0-Hinspielsieg an, doch Trainer Thomas Tuchel mahnte auf der Abschluss-Pressekonferenz, dass die "Spurs" gefährlich bleiben.

Der Bus steht schon bereit...

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH