Champions League

16.03.2016 - 19:38 Uhr


Liveblog: Thiago und Coman schieSSen die Bayern zum 4:2

Kaum auf dem Platz trifft Thiago zum 3:2 und schießt die Bayern ins Viertelfinale

Juve dreht am Anfang gleich auf. Franck Ribery kann sich vorne kaum in Szene setzen, Stephan Lichtsteiner bereitet das 1:0 für Turin vor

Ein herber Rückschlag für die Bayern - bereits nach sechs Minuten geht Juventus durch Paul Pogba in Führung

Juan Cuadrado spielt nach einem Konter Medhi Benatia aus, schießt dann zum 2:0 ein

Am langen Pfosten steigt Robert Lewandowski hoch und köpft das Ding zum 1:2 rein

Der Ausgleich! In der Nachspielzeit trifft Thomas Müller per Kopf zum 2:2

Thomas Müller und Robert Lewandowski jubeln, sie haben die Bayern in die Verlängerung geköpft

Und dann legt Kingsley Coman noch einen nach - 4:2

Köln - Der FC Bayern München steht im Viertelfinale der Champions League. In einem dramatischen Rückspiel besiegen die Münchner Juventus Turin mit 4:2 nach Verlängerung. Im Liveblog können Sie alles rund um das Spiel noch einmal nachlesen.

Überragende Leistung

Die Bayern haben wieder einmal bewiesen, dass sie niemals aufgeben und immer bis zur letzten Sekunde gefährlich sind. Nach schwachem Start und mehreren Fehlern in der Defensive liegen sie zur Pause mit 0:2 hinten. Nach dem Wechsel werden die Bayern stärker, können daraus aber lange keinen Nutzen ziehen. Dann schlagen Lewandowski und Müller zu und retten den FCB in die Verlängerung. In der dann nur noch der Deutsche Meister spielt und schließlich verdient mit 4:2 durch Thiago und Coman gewinnt.

Das Spiel ist aus!

Die Bayern stehen im Viertelfinale, gewinnen gegen Juventus Turin mit 4:2.

23:05 Uhr - TOOOR! Coman legt nach

Und jetzt sollte das Ding durch sein. Die Bayern kontern, Kingsley Coman geht alleine ab, lässt seinen Gegenspieler noch aussteigen und schlenzt den Ball dann locker mit Links an Buffon vorbei ins rechte obere Eck. Die Bayern führen 4:2.

23:02 Uhr TOOOR - Thiago macht das 3:2

Das gibt es ja gar nicht. In der 108. Minute erzielt der eben erst eingewechselte Thiago das 3:2 für die Bayern. Der Spanier nimmt den Ball am Strafraum mit der Brust an, spielt zu Müller, der legt zurück - und Thiago schiebt das Leder aus zwölf Metern ins rechte Eck.

22:57 Uhr - Seitenwechsel

Die erste Halbzeit der Verlängerung ist vorbei. Juve spielt weiter sehr defensiv, will sich wohl ins Elfmeterschießen retten. Die Bayern drängen auf den Sieg. Pep Guardiola hat noch Thiago gebracht.

22:48 Uhr - Bayern macht weiter

Die Münchner haben den Schwung der letzten 20 Minuten mitgenommen, machen weiter Druck. Und sie können sich weiter Chancen erspielen. Franck Ribery zieht Links in den Strafraum, passt in die Mitte, doch Buffon wehrt ab.

Und weiter geht´s

Die Verlängerung hat begonnen, die Bayern stoßen an.

Abpfiff

Die 90 Minuten sind vorbei. Es steht 2:2 - und das bedeutet Verlängerung.

22:34 Uhr - TOOOR! Müller macht den Ausgleich

Kingsley Coman wird Rechts freigespielt, flankt sofort in die Mitte - und im Fünfmeterraum ist Thomas Müller mit dem Kopf zur Stelle, versenkt das Ding in der 91. Minute zum 2:2.

22:16 Uhr - TOOOR - Lewandowski trifft

Die Bayern verkürzen auf 1:2. Douglas Costa wird auf der rechten Seite von Kingsley Coman angespielt. der Brasilianer flankt mit Links - und am langen Pfosten köpft Robert Lewandowski aus drei Metern ein.

22:06 Uhr - Ribery im Strafraum

Juve steht wie eine Mauer um den Strafraum, haut alles raus, was reinfliegt. Die Bayern versuchen es mit Flanken aus dem Halbfeld, aber die Juve-Verteidiger gewinnen jedes Kopfballduell. Dann wird Franck Ribery plötzlich im Strafraum freigespielt, kommt jedoch nicht zum Schuss.

21:55 Uhr - es geht heiß her

Beide Mannschaften schenken sich nichts, sind absolut heiß. Zuletzt gab es vier Gelbe Karten in fünf Minuten.

21:47 Uhr: Die 2. Halbzeit hat begonnen

Weiter geht´s: Die Bayern haben noch 45 Minuten Zeit, das Spiel noch zu drehen.

Halbzeit

Das wird ein hartes Stück Arbeit in der zweiten Halbzeit für die Bayern. Juve beginnt überraschend offensiv und kann gleich die erste Chance nach einem Missverständis zwischen Neuer und Alaba zum 1:0 nutzen. Danach sind die Bayern besser, haben aber kaum Tormöglichkeiten. Juve kontert erneut, die Bayern lassen sich leicht ausspielen - und die Gäste erhöhen auf 2:0. Erst in den letzten zehn Minuten werden die Münchner auch gefährlich.

21:33 Uhr - Pause

Die erste Halbzeit ist vorbei. Juventus Turin führt 2:0 beim FC Bayern München.

21:28 Uhr: Die Riesenchance

Das hätte der Anschlusstreffer sein müssen. Erst wird Thomas Müller im Strafraum angespielt, schießt gleich flach, doch Gianluigi Buffon pariert, dann trifft Robert Lewandowski im Nachschuss das Tor nicht.

21:14 Uhr - Juve erhöht auf 2:0

Juventus erobert den Ball am eigenen Strafraum, kontert dann ganz schnell. Die Bayern kriegen keinen Zugriff auf den Ball, Alvaro Morata läuft allein über den halben Platz, spielt alle Münchner aus und passt dann zu Juan Cuadrado - der lässt noch Kimmich und Benatia aussteigen, schiebt schließlich zum 2:0 für die Gäste ein.

21:09 Uhr: Bayern besser

Die Münchner bestimmen das Spiel, gewinnen mehr Zweikämpfe und haben deutlich mehr Ballbesitz: 70 Prozent!

20:57 Uhr: Die erste Bayern-Chance

Die Bayern haben das Spiel übernommen, drücken jetzt. Juve steht tief hinten drin, da ist es schwer durchzukommen. Franck Ribery probiert es volley.

20:51 Uhr - Tor: Juve führt

Das fängt alles andere als gut an. Juventus Turin macht das 1:0. Nach einem Pass von Sami Khedira auf Stephan Lichtsteiner stimmt die Abstimmung zwischen David Alaba und Manuel Neuer nicht - Neuer ist draußen, Paul Pogba kann ins leere Tor einschießen.

20.46 Uhr: Anpfiff

Das Spiel hat begonnen.

Starke Abwehr

Juventus ist aktuell überragend drauf. Die Turiner sind mit drei Punkten Vorsprung Tabellenführer in Italien. 18 der letzten 19 Spiele in der Serie A hat Juve gewonnen, das 19. war ein Remis. Außerdem ist das Team von Coach Massimiliano Allegri seit 926 Minuten ohne Gegentor in Italien.

Offensiv-Power

Mit Müller, Lewandowski, Ribery und Costa stehen vier Offensivspieler bei den Bayern auf dem Platz, dahinter noch der offensiv ausgerichtete Vidal. Coach Pep Guardiola will nicht nur ein 0:0 über die Zeit bringen...

So spielt Juve

Die Italiener wollen offensiv auftreten. Ex-Bayern-Torjäger Mario Mandzukic ist aber zunächst nur auf der Bank.

Aufstellung: Robben fällt aus

Aufgrund einer Erkältung ist Arjen Robben nicht mit dabei. Der Niederländer hat aber auch noch Adduktorenprobleme.

Der Countdown läuft...

Die Vorfreude ist groß, es sind nur noch wenige Stunden, bis das Spiel zwischen dem FC Bayern und Juventus Turin angepfiffen wird!

Schlägt Lewandowski wieder zu?

Er trifft und trifft! Nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der Königsklasse hat Robert Lewandowski seinen Torhunger in dieser Saison bereits bewiesen.

Heiß auf Juve!

Franck Ribéry kann es kaum erwarten. "Ich bin fit", stellte Ribéry unmissverständlich klar. Der FC Bayern München kann vor der wichtigen Partie in der Champions League in der Offensive nahezu aus dem Vollen schöpfen. Und obwohl nach dem 2:2 im Hinspiel bereits ein 0:0 zum Viertelfinaleinzug reichen würde, gehen die Bayern das Spiel auch entsprechend offensiv an.

Hier geht es zum Vorbericht!

Weitere Artikel
#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH