EM 2016

21.06.2016 - 19:49 Uhr


EM: Liveblog zu Deutschland gegen Nordirland

Verdienter Jubel: Mario Gomez schießt das DFB-Team in die nächste Runde

Nach 30 Minuten ist es dann soweit: Mario Gomez trifft zur 1:0-Führung. Hochverdient!

Der Ball zappelt im Netz!

Joshua Kimmich macht in seinem zweiten Einsatz bei der EM einen super Eindruck

Ein starker Beginn des deutschen Teams: Bereits nach 10 Minuten gibt es drei Großchancen

Mats Hummels in der Pressekonferenz: "Ich bin mir sicher, dass wir gegen Nordirland mehr Chancen herausspielen werden"

Köln - Endspurt in der Gruppenphase: Deutschland trifft im dritten Spiel der EURO 2016 auf Nordirland und möchte den Gruppensieg klar machen. bundesliga.de versorgt Sie im Liveblog mit allen wichtigen Infos rund um die Partie.

Stimmen zum Spiel

Mats Hummels: "Wir haben gut und überzeugend gespielt, aber viel zu wenig Tore geschossen. Das war ein Manko. Wir haben das offensiv sehr gut gemacht, nur der letzte Tick, die Tore haben gefehlt. Wenn wir auf die absoluten Top-Teams treffen, werden wir noch eine Schippe drauflegen können."

Joshua Kimmich: "Der Trainer kam vor zwei Tagen und hat mir gesagt, dass er überlegt, mich auf rechts spielen zu lassen. Gestern hat er mir gesagt, dass ich spiele. Wir haben es extrem gut gemacht, nur hätten wir viel mehr Tore machen müssen."

Joachim Löw (Bundestrainer): "Wir haben sehr gute Chancen herausgespielt, aber viele Chancen vergeben. Der Gegner hatte keine Torchancen, wir hätten einfach vor dem Tor zielstrebiger und konsequenter sein. Es war spielerisch gut, aber es hätte souveräner sein müssen."

Thomas Müller: "Die Tore haben gefehlt. Ich alleine hätte in der Torjägerliste gleichziehen können. Wir waren gierig. Es war heute eine Steigerung vom Spielerisch, hundertprozentig zufrieden ist man natürlich nicht. Es war ein Schritt nach vorne. Es war ein sehr engagierter Auftritt. Wir sind zu mehr Torchancen gekommen als in den letzten acht Spielen."

Mario Gomez: "Knapp ist es, wenn die anderen richtig viele Chancen gehabt hätten. Es war ein sehr souveräner Sieg. Die Chancenverwertung war auch schon in den ersten beiden Spielen das Problem. Wir haben die Chancen nicht genutz, aber wir sind Gruppenerster. Das war mein Job heute, ich habe mir vorgenommen mich gegen diese beiden Ochsen, die beiden Innenverteidiger der Nordiren zu hauen. Das war schwierig."

Zahlen zum Spiel:

  • Torschüsse: 2:28
  • Ecken: 3:6
  • Ballbesitz: 26:74 %
  • Zweikämpfe: 81:80

90.+3 Minute: Schluss!

Deutschlang gewinnt das dritte Gruppenspiel gegen Nordirland mit 1:0. Damit steht das Team als Gruppenerster in der nächsten Runde der Europameisterschaft. Held des Abends ist Mario Gomez mit seinem Treffer. Ebenfalls eine hervorragende Leistung zeigte aber auch Joshua Kimmich. Der Youngster vom FC Bayern München spielt sein zweites Länderspiel und beeindruckt mit einer Top-Leistung.

90. Minute: Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es oben drauf.

80. Minute: Schweinsteiger deutscher EM-Rekordspieler

Kapitän Bastian Schweinsteiger hat durch seine Einwechslung ein Stück deutsche Fußball-Geschichte geschrieben. Der 31-Jährige kam zum insgesamt 15. Mal in einem EM-Spiel zum Einsatz und löste damit WM-Kapitän Philipp Lahm (14) an der Spitze dieser Wertung ab.

76. Minute: Wechsel

Er hat angezeigt, dass es für ihn nicht mehr weiter geht: Jerome Boateng verlässt das Feld, es kommt Benedikt Höwedes. Hoffen wir, dass es nur eine Vorichtsmaßnahme ist und Boateng keine ernsthafte Verletzung hat.

69. Minute: Wechsel

Der nächste Wechsel im deutschen Team: Bastian Schweinsteiger kommt zu seinem zweiten Einsatz in der Europameisterschaft - fällt jetzt gleich wieder ein Tor? :P Für ihn geht Sami Khedira vom Feld.

67. Minute: Iren mit dem Versuch

Was man dem Gegner lassen muss: Die Nordiren geben hier nach wie vor alles. Sie versuchen sich immer wieder aus der eigenen Hälfte und dem Druck der Deutschen zu befreien. So gelingt ihnen ab und an ein zögerlicher Vorstoß Richtung deutschem Tor. Allerdings war noch keine gefährliche Situation dabei.

59. Minute: Auf dem anderen Platz

Parallel führt Polen im anderen Gruppenspiel ebenfalls mit 1:0. Damit sind Deutschland und Polen in der Gruppe wieder punktgleich - das deutsche Team aber auf Grund des besseren Torverhältnisses noch auf dem ersten Platz.

55. Minute: Wechsel

Für Mario Götze kommt Andre Schürrle ins Spiel.

54. Minute: Noch Fragen?

Die Überlegenheit des deutschen Teams ist in allen Belangen zu sehen - so auch in der Torschuss-Statistik.

52. Minute: Gute Kombination

Kimmich zieht von rechts ins Zentrum, sieht dann Götze im Strafraum, chippt den Ball zu ihm. Götze nimmt das Leder hervorragend mit der Brust an. Doch scheitert dann am Keeper. Aber auch dieser Versuch zeigt wieder das super Zusammenspiel von Götze und Kimmich. Der Rechtsaußen hat stets den Blick für seine Mittspieler und macht viele intelligente Zuspiele.

46. Minute: Weiter geht's!

Auf in die zweite Hälfte. Beide Mannschaften kehren unverändert aus der Kabine zurück. Für das deutsche Team heißt es jetzt die Leistung aus dem ersten Durchgang zu bestätigen und die Chancen im Tor unterzubringen.

Starke Halbzeit für Joshua Kimmich

Die Zahlen sprechen für sich!

45. Minute: Pause

Ohne Nachspielzeit pfeift der Schiri zur Pause. Die deutsche Mannschaft führt hochverdient mit 1:0 - es hätte nach der Anzahl der Chancen sogar noch höher ausfallen müssen. Von Beginn an dominiert das Team die Partie und lässt den Nordiren kaum eine Chance aus der eigenen Hälfte zu kommen.

40. Minute: Super Kimmich

Super Hereingabe von Kimmich! Der junge Spieler zeigt in seinem zweiten Länderspiel seine ganze Klasse und beeindruckt immer wieder mit klugen Pässen. Ein scharfer Ball von der rechten Außenbahn landet direkt bei Gomez, der im Strafraum der Gegner frei steht und aus kurzer Distanz abziehen kann. Doch er trifft den Ball nicht richtig und so verpufft die Chance zum 2:0.

33. Minute: Zwischenfazit

Es ist das Spiel der deutschen Mannschaft. Von Beginn an dominiert das Team die Partie, hat von der ersten Minute an den Willen das Tor zu machen. Die Nordiren haben nicht wirklich eine Chance, konnten sich nur wenige Male aus der eigenen Hälfte befreien. Manuel Neuer wurde lediglich einmal von einem harmlosen Ball geprüft.

30. Minute: TOOOOOR!

Gomez macht die Führung! Özil mit dem Pass auf Müller, der in den Strafraum zieht. Er kann den Ball behaupten, zieht so die Gegenspieler auf sich, schafft Platz für Gomez. Der Stürmer bewegt sich in die linke Strafraumhälfte, bekommt da den Ball und zieht aus kurzer Entfernung ab! Das ist die 1:0-Führung!

28. Minute: Wie knapp!

Kimmich ist super im Spiel! Seine Flanke kommt scharf perfekt auf den Kopf von Thomas Müller. Der Spieler vom FC Bayern segelt auf Hüfthöhe in den Strafraum und trifft den Pfosten! War das knappt!

25. Minute: Müller

Und wieder ist es Müller, der die Chance zum 1:0 auf dem Fuß hat. Steil geschickt von Gomez, der mit der Brust ablegt, bekommt Müller den Ball vor die Füße - doch er verzieht aus gut acht Metern Entfernung flach links am Tor vorbei.

22. Minute: Spiel breit machen

Kimmich auf der rechten Seite und auch Hector auf der anderen ziehen das Spiel extrem breit. Die beiden Abwehspieler kleben quasi an ihren Außenbahnen. Dadurch bekommen die Mitspieler im Mittelfeld mehr Platz für den Spielaufbau. Das Konzept scheint bis hierin aufzugehen.

15. Minute: Klare Dominanz

Deutschland ist das aktivere Team, hat bessere Chancen und mehr vom Spiel. Das ist eine gute Grundlage und ein guter Beginn. Jetzt muss der Ball nur noch ins Netz.

10. Minute: Feuriger Beginn

Das DFB-Team kommt schon gleich zu Beginn zu drei Großchancen: Zunächst vergibt Thomas Müller aus kürzester Distanz (er schießt den Keeper an), dann vergeben noch Götze und Youngster Kimmich im Nachschuss. Aber es ist ein munterer Start des deutschen Teams. Weiter so!

1. Minute: Anpfiff!

Los geht's! Das deutsche Team spielt von rechts nach links. Die Nordiren haben Anstoß.

Er leitet die Partie

Clement Turpin lebt in Montceau-les-Mines (Frankreich). Der 34 Jahre alte Unparteiische ist Frankreichs Schiedsrichter des Jahres. Seinen ersten Einsatz bei der EM hatte der Referee beim Gruppenphasenspiel am vergangenen Dienstag (15.06.2016) zwischen Österreich und Ungarn (0:2) in Bordeaux.

Der Gegner

So startet der Gegner der Deutschen Mannschaft: McGovern - Hughes, McAuley, Cathcart, Jonny - Davis - Corry Evans, Norwood - Ward, Dallas - Washington

Die letzte halbe Stunde

Die Mannschaft ist auf dem Rasen, macht sich jetzt noch einmal richtig warm für die Partie. In 30 Minuten geht es los!

So spielen sie!

Die offizielle Aufstellung ist da. Die größte Überraschung: Joshua Kimmich steht in der Startelf.

Die Spannung steigt

Sie sind im Stadion angekommen! Nach einem kurzen Abstecher in die Kabine inspizieren die Spieler zunächst einmal den Rasen.

Mögliche Aufstellung

Neuer – Höwedes, Boateng, Hummels, Hector – Khedira, Kroos – Müller, Özil, Götze – Gomez

Auf geht's

In rund 1 1/2 Stunden ist Anpfiff - die Deutsche Mannschaft macht sich im Bus auf den Weg zum Stadion.

Vorbereitungen laufen

Prominente Unterstützung

Frauen-Bundestrainerin Silvia Neid sieht ihren Kollegen Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich voll auf Kurs. "Es ist noch keine Mannschaft übermäßig stark. Die Deutschen werden sich immer mehr steigern, ich traue ihnen den Titel zu", sagte Neid am Dienstag beim ersten Olympia-Lehrgang der DFB-Frauen in Grassau am Chiemsee: "Aber man braucht auch immer ein bisschen Glück." (Quelle: SID)

Rechenspiel

Die deutsche Nationalmannschaft trifft im Falle eines EM-Gruppensiegs im Achtelfinale mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die Slowakei. Grund ist die Verteilung der Gruppendritten auf die Achtelfinals. Von den 15 Varianten der vier besten Dritten sind nur noch 11 möglich - und in neun dieser Fälle trifft das DFB-Team auf den Dritten der Gruppe B, also die Slowakei. Sollte Deutschland Gruppensieger werden, findet die Begegnung am Sonntag um 18.00 Uhr in Lille statt. (Quelle: SID)

Youngster im Team

Schlägt heute die Stunde der jungen Wilden im Deutschen Team? Trainer Löw hat Veränderungen in der Aufstellung angekündigt - Wir sind gespannt.

Die Trikots für den Abend

So laufen die beiden Teams heute Abend im Prinzenpark in Saint-Denis auf.

Eiffelturm und Achtelfinale im Blick

Die Mannschaft ist mit einem Blick auf den Eiffelturm in Paris erwacht und spielt heute Abend um den Einzug ins Achtelfinale. Manuel Neuer vom FC Bayern München, Andre Schürrle vom VfL Wolfsburg sowie zwölf weitere Bundesligaspieler erreichen...

...direkt das Achtelfinale:

- wenn gegen Nordirland mindestens ein Remis gelingt.

- bei einer Niederlage, wenn Polen zeitgleich gegen die Ukraine verliert. Sollte die Niederlage der Deutschen deutlicher ausfallen als die der Polen, muss gerechnet werden. Aktuell hat Deutschland ein um ein Tor besseres Torverhältnis und ein Tor mehr erzielt. Kommt es hier zu einem Gleichstand, kommen die oben genannten Punkte 3, 4 und gegebenenfalls 5 zum Einsatz.

...als Gruppendritter das Achtelfinale:

- bei einer Niederlage und einem polnischen Punktgewinn, wenn zwei andere Gruppendritte schlechter abschneiden. Sollte England am Montagabend die Slowakei besiegen, wäre Deutschland bereits vor dem Anpfiff sicher qualifiziert, da es dann zwei Gruppendritte mit weniger Punkten gäbe.

Pressekonferenz mit Hummels und Schneider

Innenverteidiger Mats Hummels und Co-Trainer Thomas Schneider haben sich bei der Pressekonferenz vor dem Spiel geäußert. Schneider kündigte dabei eine mögliche Rotation an: "Wir werden alle Spieler brauchen während des Turniers. Da kann es schon sein, dass es die ein oder andere Veränderung geben wird."

Mats Hummels fügte hinzu: "Ich bin mir sicher, dass wir gegen Nordirland mehr Chancen herausspielen als zuletzt gegen Polen und dann auch Tore erzielen", Eine gute Defensivarbeit sei aber genauso wichtig, so der künftige Bayern-Spieler: "Und da haben wir bislang einen guten Job gemacht."

Blick zurück: Abflug nach Paris

Gestern ist die Deutsche Nationalmannschaft in der französischen Hauptstadt Paris angekommen. Heute ist Matchday: Um 18 Uhr wird das letzte Gruppenspiel gegen Nordirland angepfiffen.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH