Bundesliga

25.06.2016 - 09:00 Uhr


Klaus Fischer: "Ich habe immer etwas mehr trainiert"

13 Tore am 1. Spieltag: Das gelang nur Klaus Fischer in der Bundesliga

Köln - Niemand hat in der Geschichte der Bundesliga an einem 1. Spieltag mehr Tore geschossen als Klaus Fischer. 13 Treffer gelangen dem früheren Torjäger vom TSV 1860 München, dem FC Schalke 04, dem 1. FC Köln und dem VfL Bochum zum Saisonauftakt. Damit hat der zweitbeste Torjäger der Bundesliga-Historie (268 Tore in 535 Spielen) einen Rekord aufgestellt, den nicht einmal der legendäre Gerd Müller knacken konnte.

Wenn am 29. Juni nun der neue Bundesliga-Spielplan veröffentlicht wird, wird auch Klaus Fischer wieder ganz genau hingucken. Im Interview mit bundesliga.de spricht der Vize-Weltmeister von 1982 über sein Erfolgsgeheimnis von damals.

bundesliga.de: Herr Fischer, nächste Woche wird der neue Spielplan der Bundesliga veröffentlicht. Wie sehr haben Sie damals als Profi den neuen Ansetzungen entgegengefiebert? Worauf haben Sie als Erstes geguckt?

Klaus Fischer: Mich hat natürlich interessiert, wer unser erster Gegner war. Man wollte keinen zu starken Gegner zum Auftakt haben, sondern einen machbaren.

bundesliga.de: Sie sind der Spieler, der am 1. Spieltag die meisten Tore in der Geschichte der Bundesliga geschossen hat. Sie haben 13 Treffer in 16 Auftaktspielen markiert und dabei sieben Mal an einem 1. Spieltag mindestens einmal getroffen. Wie erklären Sie sich diese beiden Bestmarken?

"Die Läufe in den Bergen haben sich ausgezahlt"

Fischer: Ich bin immer topfit in die Saison gegangen. Ich habe mich schon zuhause intensiv auf eine neue Saison vorbereitet, noch bevor der normale Trainingsstart war.

bundesliga.de: Wie sah Ihr Trainingsprogramm aus?

Fischer: Ich stamme ja aus Zwiesel, einem Luftkurort im bayrischen Wald. Schon 14 Tage vor dem Trainingsauftakt habe ich meine Läufe in den Bergen gemacht. Das hat sich immer ausgezahlt. Wer sich schon etwas früher intensiv auf die neue Saison vorbereitet, hat dann Vorteile. Ich habe immer etwas mehr getan, war fit und hatte einen kleinen Vorsprung gegenüber anderen Spielern, die nicht zusätzlich gearbeitet haben.

bundesliga.de: Sie haben auch als einziger Profi in der Bundesliga an einem 1. Spieltag einen Viererpack geschnürt.

Fischer: Daran kann ich mich noch erinnern. Das war in Hannover. Wir haben das Spiel mit 5:1 gewonnen, nachdem wir zur Halbzeit noch 0:1 zurücklagen. Ich habe zum Ausgleich getroffen und hinten raus ist mit noch ein Hattrick gelungen.

Das Gespräch führte Tobias Gonscherowski

Video: Top-Torjäger am 1. Spieltag

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH