Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Champions und Europa League

18.03.2016 - 15:03 Uhr


CL und EL: Stimmen zur Auslosung

Franck Ribéry weiß was auf die Bayern gegen Benfica zukommt: "Wir müssen uns konzentrieren. Es ist ein Viertelfinale, da gibt es keine leichten Spiele"

Wolfsburgs Geschäftsführer Klaus Allofs freut sich auf die Duelle mit Real Madrid

BVB-Coach Thomas Tuchel und Kapitän Mats Hummels wollen ins Halbfinale

Köln - Die Auslosung des Viertelfinales in der Champions und der Europa League hat für die deutschen Clubs schwere und attraktive Gegner ergeben. Der FC Bayern München trifft auf Benfica Lissabon, der VfL Wolfsburg bekommt es mit Real Madrid zu tun und Borussia Dortmund spielt gegen den FC Liverpool mit Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp. bundesliga.de hat die Reaktionen auf die Auslosung zusammengestellt.

FC Bayern München - Benfica Lissabon

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandsvorsitzender FC Bayern München): "Wir können mit dem Los zufrieden sein. Aber wir sollten nicht den Fehler machen, eine Mannschaft, die sich für das Viertelfinale der Champions League qualifiziert hat, zu unterschätzen. Das werden zwei anspruchsvolle Spiele, in denen wir konzentriert und engagiert auftreten müssen, um unser Ziel zu erreichen: das Halbfinale."

David Alaba (Spieler FC Bayern München, der heute seinen Vertrag verlängert hat): "Wir freuen uns auf diese Spiele. Es wird sicher nicht einfach, Lissabon hat seine beiden Achtelfinal-Spiele gegen St. Petersburg gewonnen und ist verdient weitergekommen. Das ist eine gefährliche Mannschaft. Wir wollen soweit wie möglich kommen, deswegen muss es unser Ziel sein, jeden Gegner zu schlagen. Wir wollen erfolgreich sein."

Xabi Alonso (Spieler FC Bayern München): "Lissabon hat es gut gemacht in der letzten Saison. Wir müssen fokussiert sein, hoffentlich werden wir das Halbfinale erreichen. Wir haben die Erfahrung aus dem letzten Jahr mit Porto. In dieser Phase des Wettbewerbs kann jeder Gegner schwierig werden. Das sind die besten acht Mannschaften in Europa."

Franck Ribéry (Spieler FC Bayern München): "Das ist eine gute Auslosung für uns. Benfica hat eine gute Mannschaft mit vielen guten Spielern, deswegen müssen wir uns konzentrieren. Es ist ein Viertelfinale, da gibt es keine leichten Spiele. Jedes Spiel ist schwierig. Wir müssen im ersten Spiel zuhause gut arbeiten."

VfL Wolfsburg - Real Madrid

Klaus Allofs (Geschäftsführer VfL Wolfsburg): "Real Madrid ist einer der größten Namen im Weltfußball - das werden zwei absolute Highlightspiele für uns und unsere Fans. Real ist natürlich Favorit in beiden Spielen, aber ich gehe davon aus, dass es zwei interessante Partien werden."

Dieter Hecking (Cheftrainer VfL Wolfsburg): "Die Vorfreude auf die beiden Spiele ist riesig. Real Madrid ist ein super Los und wir freuen uns einfach darüber. Wir müssen uns natürlich viel einfallen lassen, um diese qualitativ hochwertig besetzte Mannschaft vor Probleme zu stellen und werden alles abrufen."

Bas Dost (Spieler VfL Wolfsburg): "Das ist ein absolutes Traumlos. Gegen Real zu spielen, ist der Traum eines jeden Spielers und einfach eine tolle Erfahrung. Aber wir gehen natürlich nicht als Zuschauer in die beiden Partien, sondern wollen selbst etwas erreichen. Wir haben nichts zu verlieren."

Marcel Schäfer (Spieler VfL Wolfsburg): "Das ist ein super Los und für uns alle, den Verein, die Mannschaft, die Stadt und die Fans richtig, richtig gut. Wir freuen uns riesig auf die beiden Partien gegen eine der besten Mannschaft der Welt und auf das Erlebnis, uns mit ihnen im legendären Estadio Santiago Bernabéu messen zu können. Vielleicht ist Real etwas übermächtig, aber der Fußball schreibt ja auch gerne mal seine eigenen Geschichten. Es werden auf jeden Fall zwei tolle Begegnungen."

André Schürrle (Spieler VfL Wolfsburg): "Wir haben uns einen Gegner solchen Kalibers gewünscht, den haben wir jetzt bekommen. Das Los ist sehr attraktiv und es werden zwei super Spiele gegen Real."

Borussia Dortmund - FC Liverpool

Hans-Joachim Watzke (Vorsitzender der Geschäftsführung von Borussia Dortmund): "Nach unseren Erfahrungen in dieser Saison war ja schon damit zu rechnen, dass Alexander Frei kein 08/15-Los ziehen würde. Jetzt kommt Jürgen Klopp mit Liverpool nach Hause, das wird für ihn sicher etwas ganz Besonderes. Wir waren uns ohnehin sicher, dass wir irgendwann in diesem Wettbewerb auf die Reds treffen würden und freuen uns nun auf diese beiden extrem attraktiven internationalen Duelle."

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund): "Nach den Losen Porto und Tottenham ist das jetzt der nächste Hammer. Auf uns wartet eine sehr große sportliche Herausforderung, auf die wir uns sehr freuen. Für unsere Fans sowie für die deutsche und englische Medienlandschaft ist das sicher ein Traumlos."

Thomas Tuchel (Cheftrainer Borussia Dortmund): "Wir wollen uns mit den Besten messen, und wir treffen erneut auf einen Top-Gegner. Für alle Fußballfans ist das ein Traumlos; für uns ist das sportlich eine Riesenherausforderung. Wir werden zwei Topleistungen benötigen, um weiterzukommen und freuen uns auf zwei Spiele auf höchstem Niveau."

Mats Hummels (Spieler Borussia Dortmund): "Keine Frage: Das ist für uns ein besonderes Los. Wir treffen auf einen großartigen Verein mit einem nochmals großartigen Stadion. Das Los ist erneut unfassbar attraktiv, aber erneut sportlich sehr schwierig."

Weitere Artikel
Artikel bewerten:
         
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH