Bundesliga

15.07.2016 - 17:41 Uhr


Kader steht: Benders und Co. treten bei Olympia an

Die Zwillinge Lars (l.) und Sven Bender gehören zur deutschen Olympia-Auswahl

Frankfurt - Die Zwillinge Lars und Sven Bender sind wieder vereint, Weltmeister Matthias Ginter kehrt nach Brasilien zurück, die größte Überraschung heißt aber Nils Petersen: Horst Hrubesch hat seinen Kader für das olympische Fußball-Turnier (4. bis 20. August) endgültig nominiert. Die Mannschaft ist gespickt mit etlichen Bundesliga-Profis.

Hrubesch will bei der ersten Olympia-Teilnahme seit dem Bronze-Coup 1988 dennoch nach Gold greifen. "Wir fahren nach Brasilien, um jedes Spiel zu gewinnen", sagte er. Olympia werde "ein einmaliges Erlebnis, von dem die Spieler noch ihren Enkeln erzählen werden." Kapitän der Mannschaft ist Schalkes Leon Goretzka, dabei ist wie erwartet auch Nationalspieler Julian Brandt von Bayer Leverkusen.

Die drei erlaubten "Oldie-Tickets" gingen an die Bender-Zwillinge und Petersen. Die 27 Jahre alten Benders holten 2008 mit Hrubesch den Titel bei der U19-EM. Petersen (89 Tore in 201 Erst- und Zweitligaspielen) trug zuletzt 2009 als U21-Spieler das DFB-Trikot.

Als Nummer eins fährt Torhüter Timo Horn (1. FC Köln) mit. In der Abwehr gelten Ginter, Jeremy Toljan und Niklas Süle (beide 1899 Hoffenheim) als gesetzt, im Mittelfeld neben den Benders und Goretzka dessen Schalker Clubkollege Max Meyer. Kölns Deutsch-Brasilianer Leonardo Bittencourt ist nur einer von vier auf Abruf benannten Spielern. Im Sturm ruhen die Hoffnungen auf Davie Selke (RB Leipzig) und Petersen.

Der Kader im Überblick

Tor: Timo Horn (1. FC Köln), Jannik Huth (1. FSV Mainz 05)

Abwehr: Robert Bauer (FC Ingolstadt 04), Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Philipp Max (FC Augsburg), Niklas Süle, Jeremy Toljan (beide TSG 1899 Hoffenheim)

Mittelfeld: Lars Bender (Bayer 04 Leverkusen), Sven Bender (Borussia Dortmund), Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen), Max Christiansen (FC Ingolstadt 04), Serge Gnabry (Arsenal FC), Leon Goretzka, Max Meyer (both FC Schalke 04), Grischa Prömel (Karlsruher SC)

Angriff: Davie Selke (RB Leipzig), Nils Petersen (SC Freiburg)

Auf Abruf: Leonardo Bittencourt (1. FC Köln), Christian Günter, Sebastian Kerk (beide SC Freiburg), Eric Oelschlägel (SV Werder Bremen)

SID

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH