Bundesliga

17.06.2016 - 16:46 Uhr


Jonas Lössl soll in Karius´ groSSe FuSSstapfen treten

Bei EA Guingamp war Jonas Lössl Stammspieler in der französichen Ligue 1

Köln – An starken Torhütern hat es dem 1. FSV Mainz 05 in der Bundesliga noch nie gemangelt. Ob Dimo Wache, Christian Wetklo, Heinz Müller oder zuletzt Loris Karius - auf ihre Keeper konnten sich die Rheinhessen stets verlassen. Nun versucht sich mit Jonas Lössl ein neuer Torwart im Mainzer Gehäuse. Der dänische Nationalkeeper tritt in große Fußstapfen.

Rouven Schröder, der neue Sportvorstand der Mainzer, kennt Lössl schon lange. Bei einem Spiel der U21-Nationalelf der Dänen war Schröder, damals Scout des 1. FC Nürnberg, der 1,95-Meter-Mann einst aufgefallen. Seitdem hatte der neue Sportchef des FSV den 27-Jährigen immer wieder mal beobachtet. Und jetzt, nach dem Abgang von Karius nach Liverpool, gleich zugepackt. "Jonas ist ein Torhüter mit einer tollen Ausstrahlung, der seine Karriere behutsam aufgebaut, bereits eine tolle Entwicklung genommen und sich in einer europäischen Top-Liga etabliert hat", sagte Schröder dem Kicker.

Ein Länderspiel für Danish Dynamite

Dass Lössl das Zeug zu einem Topmann hat, hat er in den vergangenen beiden Jahren in Frankreich bereits bewiesen. Bei EA Guingamp setzte er sich schon bald nach seinem Wechsel aus Dänemark als Stammkeeper durch, absolvierte 67 Spiele in der League 1, dazu noch sieben in der Europa League. Zuvor hatte er bereits in mehr als 120 Erstliga-Spielen für den FC Midtjylland in der dänischen Spitzenliga auf sich aufmerksam gemacht. Und ein Länderspiel für Danish Dynamite steht auch bereits in seiner Vita.

Nun will der in Kolding geborene Keeper den nächsten Karriereschritt machen. In Mainz kommt er zu einer aufstrebenden Mannschaft, die in der vergangenen Saison in der Bundesliga für Furore sorgte, kann zudem in der Europa League spielen. "Das ist für mich wie ein wahr gewordener Traum. Ich komme aus Dänemark und habe den deutschen Fußball mein Leben lang verfolgt“, sagte Lössl der Rhein Main Presse. Dass er in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt als Nachfolger von Karius ein schweres Erbe antritt, stört den Dänen weniger: "Ich bin absolut bereit für die Herausforderung Bundesliga.“

  • Jonas Lössl

  • Geboren: 01.02.1989 in Kolding, Dänemark

  • Bisherige Clubs: EA Guingamp, FC Midtjylland

  • Spiele Ligue 1: 67

  • Länderspiele: 1

Das glaubt auch sein neuer Trainer Martin Schmidt. "Das Gesamtpaket aus seinen Leistungsdaten, seiner Ausstrahlung und seiner Persönlichkeit hat uns sehr überzeugt, deshalb haben wir unser Bemühen sehr früh auf ihn fokussiert", sagt Schmidt. Lössl sei bereits ein "gestandener Torhüter", dennoch traue man ihm in Mainz "weitere Entwicklungsschritte" zu. Wenn das gelingt, könnte sich Lössl schon bald in die Liste überragender Keeper am Bruchweg einreihen.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH