Bundesliga

09.05.2016 - 16:01 Uhr


Top-11 der Saison: Boateng in der Innenverteidigung

Jerome Boateng hat sich gegen seine Konkurrenten in der Innenverteidigung klar durchgesetzt und steht in der Top-11 der Saison

Köln - Die Saison 2015/16 neigt sich dem Ende entgegen. Doch welche Stars waren die herausragenden Spieler? Bei der Top-11 der Saison haben Sie die Wahl! Das Voting für den ersten Vertreter der Innenverteidigung ist bereits entschieden.

Sie haben entschieden: Jerome Boateng von FC Bayern München gehört zu den zwei besten Innenverteidigern der Saison 2015/16. Der Weltmeister wurde im internationalen Voting der Twitter-User bei @bundesliga_de und @bundesliga_en in die Top-11 der Saison gewählt. Piszczek lieferte sich in der Gunst der Wähler ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Bayerns Philipp Lahm.

Das Ergebnis fiel ziemlich deutlich aus: Der 27-Jährige erhielt auf dem deutschen Twitter-Kanal 4.945 Stimmen, international stimmten 4.462 User für ihn ab. Um den zweiten Platz lieferten sich Jonathan Tah (Bayer Leverkusen / 2.965) und Aytac Sulu (Darmstadt 98 / 2.840) ein enges Rennen, dass der Erstgenannte knapp für sich entscheiden konnte.

John-Anthony Brooks von Hertha BSC belegte insgesamt den vierten Platz in der Abstimmung.

WICHTIG: Die Voting-Sieger der einzelnen Positionen ergeben sich aus den zusammengerechneten Endergebnissen des deutschen sowie des englischen Twitterkanals.

Jerome Boateng

Club: FC Bayern München

Jerome Boateng ist zu einem echten Leader geworden und gehört zu den zweikampfstärksten Spielern der Bundesliga. Der Weltmeister ist beim Deutschen Meister unangefochtener Abwehrchef, paart Tempo, Auge, Timing und Zweikampfstärke wie kein Zweiter.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH