Bundesliga

23.11.2016 - 22:26 Uhr


Vom FuSSball- zum Wrestling-Profi: Tim "The Machine" Wiese

Köln – Adrenalin war für Tim Wiese schon als Fußballer ein wichtiges Triebmittel. Diese Vorliebe für spektakuläre Aktionen kann der ehemalige Nationaltorhüter in seiner zweiten Karriere nun voll ausleben. Als "The Machine" steht der 34-Jährige nun als Wrestler im Ring. Beim Besuch in der bundesliga.de-Redaktion erinnert er sich an legendäre Nordderbys und spricht über das harte Training auf dem Weg zum Profiwrestler.

Sein Foul an Ivica Olic im Mai 2008 ging in die lange und bunte Geschichte des Nordderbys ein. Gerade gegen den HSV lief Tim Wiese im Bremer Kasten regelmäßig zur Höchstform auf. Dazu schickte er gerne auch mal einen lockeren Spruch Richtung Hamburg. Klar, dass er dadurch zum roten Tuch für alle HSV-Fans wurde. Bei den Werder-Fans erarbeitete er sich so hingegen den Status einer Legende.

194 stand er für den SV Werder Bremen in der Bundesliga zwischen den Pfosten. Dazu kommen unzählige Einsätze im Europa- und DFB-Pokal. Insgesamt 13 Nordderbys bestritt er in dieser Zeit. Und die Bilanz kann sich sehen lassen: Acht Mal ging er mit Bremen als Sieger vom Platz. Natürlich drückt er seinem Ex-Verein auch am Samstag die Daumen.

>>> Alle Informationen zu #HSVSVW

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH