Bundesliga

15.05.2016 - 14:55 Uhr


Heute in der Bundesliga

Bernd Wahler hat sein Amt als Präsident des VfB Stuttgart niedergelegt

Kampf um den Relegationsplatz: Der SC Paderborn und MSV Duisburg müssen noch einmal alles geben

Köln - Es wird spannend! Heute steht der letzte Spieltag in der 2. Bundesliga an. Bei den einen geht es noch um den Ligaverbleib, die anderen können schon feiern. Letzte Infos und News von den Clubs am 34. Spieltag. Die Clubs der Bundesliga hingegen haben den letzten Spieltag der Saison bereits hinter sich.

Wahler legt sein Amt nieder, Kramny nicht mehr Coach

Der Abstieg des VfB Stuttgart hat erste personelle Folgen. Präsident Bernd Wahler hat sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. "In der Geschichte unseres Vereins war gestern ein schwarzer Tag. Wir haben hart gearbeitet, vieles verändert und gekämpft - es hat nicht gereicht", wird Wahler auf der Homepage des VfB Stuttgart zitiert. "Es ist noch immer unfassbar, wir sind abgestiegen. Dafür übernehme ich die Verantwortung. Als Konsequenz, und in Absprache mit dem Aufsichtsrat, lege ich mein Amt als Präsident des VfB Stuttgart nieder." 

Der VfB gab außerdem bekannt, dass das Vertragsverhältnis mit Jürgen Kramny als Cheftrainer der Linzenzspielermannschaft durch den Abstieg beendet ist. Anschließend greift wieder der ursprüngliche Vertrag als Trainer der zweiten Mannschaft. Ob und in welcher Form Jürgen Kramny nach der Sommerpause für den Verein tätig sein wird, wollen die Stuttgarter in den kommenden Wochen entscheiden.

Die Aufstellungen

Währenddessen

Der FC Bayern München feiert die Meisterschaft.

Noch 60 Minuten

Die Mannschaften sind inzwischen angekommen, jetzt strömen auch die Fans in die Arenen.

Noch 90 Minuten

Die ersten Mannschaften treffen in den Stadien ein und inspizieren den Platz.

Die Vorbereitungen laufen

Beim 1. FC Kaiserslautern gibt es bevor die Mannschaft ankommt, einen Blick in die Kabine. Alles ist bereit für die Spieler.

Und auch beim 1. FC Nürnberg sind die Trikots bereit und warten darauf angezogen zu werden.

Die letzten Kräfte bündeln

Noch ein Spiel und noch ein Sieg. Der MSV Duisburg braucht die drei Punkte, um sicher in der nächsten Saison in der 2. Bundesliga dabei zu sein.

Es geht um Alles

Für den SC Paderborn geht es heute um das Überleben in der 2. Bundesliga. Aktuell steht der Club auf dem letzten Platz und kann sich nur mit einem Sieg und der Mithilfe anderer Partien noch auf den Relegationsplatz retten.

>>> Hochspannung im Tabellenkeller - der 34. Spieltag in der 2. Bundesliga

Naldo zu Schalke 04

Naldo gehört zu den erfahrensten und torgefährlichsten Abwehrspielern der Bundesliga, seine Freistöße sind berüchtigt - und künftig wird er sie für Schalke 04 schießen.

>>> Weitere Einzelheiten

Bobby Wood wechselt zum HSV

Nur einen Tag nach dem letzten Saisonspiel steht der erste Neuzugang für die kommende Spielzeit fest. Bobby Wood wechselt von Union Berlin zum Hamburger SV. Der 23-jährige US-Nationalspieler unterschrieb bei den Rothosen einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2020.

>>> Weitere Einzelheiten

"Macht's gut": Gülselam verabschiedet sich

Ceyhun Gülselam wird in der kommenden Saison nicht mehr für Hannover 96 spielen. Zum Abschied richtet er einige persönliche Worte an die Fans.

Der Meister feiert

Gestern war es dann auch offiziell. Der FC Bayern München ist Meister der Saison 2015/16. Das feierten die Spieler nach dem Abpfiff mit den standesgemäßen Weißbierduschen auf dem Feld.

>>> XL-Galerie: So feiern die Bayern den Titel

Die Klasse gehalten

Beim SV Werder Bremen wurde noch lange gefeiert. Mit einem Last-Minute-Sieg im gestrigen Spiel gegen Eintracht Frankfurt sicherte sich die Mannschaft den Klassenerhalt.

>>> Interview mit Papy Djilobodji nach dem Sieg

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH