Bundesliga

18.01.2016 - 17:20 Uhr


Heute in der Bundesliga

Für Hannover 96 stand heute Training auf dem Plan

Köln - Es sind die letzten Tage vor Beginn der Rückrunde. Nur noch wenig Zeit die letzten Schwächen aus zu bügeln und an den entscheidenden Stellen nach zu bessern. Die einen gehen das mit einer leichten Einheit auf dem Platz an, die anderen bekommen noch eine kleine Verschnaufpause bevor es richtig los geht. Alles was heute bei den Bundesliga-Clubs passiert hier im Überblick.

Timm Klose verlässt die Wölfe

Timm Klose wechselt vorbehaltlich der Bestätigung durch den englischen Fußballverband mit sofortiger Wirkung vom VfL Wolfsburg zu Norwich City. Klose kam im Juli 2013 vom 1. FC Nürnberg zu den Wölfen. In Wolfsburg absolvierte der Innenverteidiger in dieser Zeit 30 Bundesliga-Spiele, in denen er zwei Tore erzielte. Klose war zuletzt mit seiner sportlichen Situation in Wolfsburg nicht glücklich, in dieser Saison absolvierte er acht Partien.

Wechsel perfekt

Der 1. FC Nürnberg hat sich mit sofortiger Wirkung die Dienste von Zoltan Stieber gesichert. Der Offensivspieler wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende vom Hamburger SV an den Sportpark Valznerweiher. Zudem erhält der Club eine Kaufoption, die es ermöglicht, den Ungarn im Sommer fest zu verpflichten. "Das letzte halbe Jahr in Hamburg ist für mich nicht zufriedenstellend gelaufen. Ich will einfach wieder regelmäßig spielen und freue mich deshalb, dass der Wechsel nach Nürnberg geklappt hat", sagt Stieber.

Wechsel im Sommer

Im Sommer wechselt Lennart Thy vom FC St. Pauli nach Bremen. Werder Bremen verpflichtet den Stürmer für drei Jahre. Thy über den Wechsel: "Ich habe mich bei St. Pauli sehr wohl gefühlt und habe mich sportlich und persönlich weiterentwickelt. Auch wenn sich der Verein sehr um mich bemüht hat, möchte ich die Perspektive, die mir Werder bietet, gerne nutzen."

Der Countdown läuft

Pause für Sternberg

Der SV Werder Bremen wird voraussichtlich in den kommenden zwei bis drei Wochen auf Linksverteidiger Janek Sternberg verzichten müssten. Der 23-Jährige zog sich einen Bänderanriss im Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung im linken Fuß zu. "Der Fuß sieht schlimmer aus als es zum Glück ist. Die Verletzung ist zwar relativ schmerzhaft, aber ich hoffe dennoch, dass ich schneller wieder auf dem Platz stehen kann als im ersten Moment vermutet", so Sternberg.

Bittere Diagnose

Werders Torhüter Michael Zetterer hat sich im Trainingslager im türkischen Belek einen Kahnbeinbruch an der linken Hand zugezogen. Das ergaben eingehende Untersuchungen zu Wochenbeginn. Für Zetterer ist es der zweite Kahnbeinbruch innerhalb kurzer Zeit. Bereits im Mai vergangenen Jahres ist er mit dieser Verletzung an derselben Hand ausgefallen. Der 21-Jährige wird dem SV Werder damit voraussichtlich drei bis vier Monate lang nicht zur Verfügung stehen.

Training!

Vor dem Comeback

Drei Bayern schufteten an der Säbener Straße für ihr Comeback: Franck Ribéry, Medhi Benatia und Mario Götze. "Ich fühle mich gut", sagte Ribéry nach der Einheit bei knackigen -4 Grad Celsius. "Es ist sehr kalt, aber ich freue mich, wenn ich in Fußballschuhen auf dem Platz sein kann."

Ausblick auf den Spieltag

Am kommenden Freitagabend eröffnet der Hamburger SV die Rückrunde mit der Partie gegen die Bayern. Nun muss der HSV auf Emir Spahic verzichten, er fällt verletzt aus.

Dafür scheint Stürmer Pierre-Michel Lasogga auf einem guten Weg zu sein.

Alles zur Partie HSV - FCB gibt es hier.

Pressekonferenz

Nach dem ersten Training mit der Mannschft, gibt Hugo Almeida noch ein paar Antworten zu seinen ersten Eindrücken in der neuen Stadt und zum Club Hannover 96.

Wintersonne

Auch wenn es heute für die Bayern-Profis kein offizielles Training gibt, nutzen diese beiden das schöne Wetter aus.

Testspiel

Schalke 04 tritt heute in einem Test gegen Arminia Bielefeld an. Um 20 Uhr ist Anpfiff. Bereits um 15 Uhr tritt der SC Paderborn gegen FC Biel-Bienne in Belek (Türkei) an.

Die Testspiel-Übersicht

Neuzugang

Am Wochenende verkündete Hannover 96 den Transfer von Hugo Almeida. Heute stand der portugisische Stürmer zum ersten Mal mit seinem neuen Team auf dem Platz. Zumindest ein paar seiner neuen Kollegen kennt er bereits: "Ich kenne Marcelo und mit Leon Andreasen habe ich bei Werder gespielt. Christian Schulz hat Bremen gerade verlassen, als ich dort angefangen habe."

Päuschen

Die Spieler vom VfL Wolfsburg bekommen kurz vor dem Rückrundenstart ein paar Tage frei für die Regeneration. Gestern absolvierte das Team das letzte Testspiel gegen den Chemnitzer FC.

Und auch die Spieler vom FC Bayern München haben heute einen Tag frei. Ab morgen heißt es dann, sich auf die Rückrunde zu fokussieren. Der Rekordmeister läutet mit der Partie gegen den Hamburger SV am Freitag den Spieltag ein (Alle Infos zum Spiel).

Der Erste

Im November zog sich Martin Harnik einen Außenbandanriss im Knie zu. Noch kann er nicht mit der Mannschaft trainieren, aber für eine individuelle Einheit stand der Rechtsaußen vom VfB Stuttgart schon früh auf dem Platz.

Verschneites Bayern

FC Bayern München-Star Robert Lewandowski wünscht mit diesem winterlichen Bild einen guten Morgen.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH