Bundesliga

29.06.2016 - 13:00 Uhr


Heute in der Bundesliga

HSV-Trainer Bruno Labbadia gibt Anweisungen

Köln - Ein lang ersehnter Tag für viele Fans: Die Spielpläne der Bundesliga und der 2. Bundesliga sind veröffentlicht worden. bundesliga.de fasst diese und weitere News des Tages zusammen.

Rupp wechselt zur TSG

Lukas Rupp wird die TSG 1899 Hoffenheim in der neuen Saison verstärken. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt vom Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart in den Kraichgau und unterschreibt einen bis 30. Juni 2020 datierten Vertrag.

Rodriguez wird Mainzer

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich Dienste von Jose Rodriguez gesichert. Der spanische U21-Nationalspieler, der bei Real Madrid ausgebildet wurde, kommt von Galatasaray Istanbul und erhält einen Vertrag bis 2020.

Zur Meldung

Schichtbeginn auf Schalke

Trainingsauftakt beim FC Schalke 04: Der neue Coach Markus Weinzierl hat am Vormittag seine Mannen erstmals nach der Sommerpause wieder auf dem Platz begrüßt. Noch nicht mit dabei waren die EM-Fahrer Benedikt Höwedes und Leroy Sané sowie Zugang Breel Embolo. Nach einer weiteren Einheit am Donnerstag brechen die Königsblauen am Samstag zu ihrer achttägigen Tour nach China auf.

Ballarbeit bei Borussia

Auch bei Borussia Mönchengladbach geht's wieder rund. Im Mittelpunkt der ersten Trainingseinheit heute morgen standen diverse Passübungen sowie ein Spiel. Am Nachmittag (15 Uhr) folgt die zweite Einheit.

Ralf Rangnick feiert

Herzlichen Glückwunsch, Ralf Rangnick: Der Trainer und Sportdirektor von RB Leipzig wird heute 58 Jahre alt!

Auch Hertha trainiert wieder

Auch Hertha BSC hat heute erstmals nach der Sommerpause wieder öffentlich trainiert. 47 Tage liegen zwischen der letzten Einheit der Saison 2015/16 und der ersten Einheit der neuen Spielzeit. Am Nachmittag findet um 15 Uhr die zweite Einheit statt. Das erste Testspiel ist am Sonntag um 15 Uhr beim FC Schwedt angesetzt. Nach Abpfiff der Partie reisen die Berliner direkt weiter nach Bad Saarow ins einwöchige Trainingslager.

Die Rothosen sind zurück

Auch Bruno Labbadia bat seine Mannen heute Vormittag zur ersten öffentlichen Einheit auf den Platz. Der Trainer des Hamburger SV musste jedoch noch auf die Nationalspieler Bobby Wood, Johan Djourou, Albin Ekdal, Zoltan Stieber, Emir Spahic und Gotoku Sakai verzichten. Ab morgen schlägt der HSV in Graubünden seine Zelte auf und arbeitet dort vor allem im Bereich der Grundlagenausdauer.

>>>Zu den Sommerfahrplänen der Bundesligisten

VfL verpflichtet Kompalla

Der VfL Bochum 1848 hat einen neuen Torwart verpflichtet: Martin Kompalla wechselt von Borussia Mönchengladbach an die Castroper Straße. Der 23-jährige Schlussmann kam bislang in der U23 der „Fohlen” in der Regionalliga West zum Einsatz. In Bochum unterschreibt Kompalla einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2018. 68 Mal spielte der 1,86 Meter große Keeper bis dato für die Zweitvertretung der Borussia, mit der er in der Saison 2014/15 die Meisterschaft in der Regionalliga West feiern durfte. Überdies kam Martin Kompalla in der polnischen U18-Nationalmannschaft zweimal zum Einsatz.

Koch verlässt 1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat sich mit Robert Koch in gegenseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Auflösung seines bis zum 30. Juni 2017 laufenden Vertrages geeinigt. "Wir wünschen Robert Koch für die Zukunft alles Gute", erklärt Sport-Vorstand Andreas Bornemann. Der Mittelfeldspieler war im Sommer 2014 von Dynamo Dresden an den Sportpark Valznerweiher gewechselt und hatte für den Club in der 2. Bundesliga 28 Partien (zwei Tore) bestritten. In der vergangenen Spielzeit kam der 30-Jährige vornehmlich in der U21 zum Einsatz.

Der Spielplan ist da

Auf der Sonderseite spielplan.bundesliga.de hat die Deutsche Fußball Liga DFL heute um 11 Uhr den Spielplan für die Saison 2016/17 in der Bundesliga und der 2. Bundesliga veröffentlicht. Den Auftakt macht traditionell der Meister: Der FC Bayern München empfängt im Eröffnungsspiel den SV Werder Bremen. Auf unserer Sonderseite bekommen Sie nicht nur alle weiteren Partien, sondern können auch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Viel Spaß!

>>>Zum Artikel: Reaktionen auf den Spielplan aus der Bundesliga

So entsteht der Spielplan

34 Spieltage, 612 Partien. Die Erstellung des Spielplans ist ein komplexer und zeitintensiver Vorgang. Wie genau das funktioniert? Wir erklären es Ihnen.

>>> Mit Video: So entsteht der Bundesliga-Spielplan

Infografik: So entsteht der Spielplan

Transferzeit

Sommerpause gleich Wechselzeit: In der Bundesliga und 2. Bundesliga dreht sich das Transferkarussell auf Hochtouren. Auf bundesliga.de finden Sie alle bereits getätigten Wechsel in der großen Übersicht.

>>> Die Transferbörse der Bundesliga

>>> Die Transferbörse der 2. Bundesliga

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH