Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Bundesliga

24.02.2016 - 12:15 Uhr


Heute in der Bundesliga

Leverkusens Trainer Roger Schmidt darf seine Mannschaft fünf Spiele nicht betreuen

So möchten die Spieler des BVB morgen Abend beim FC Porto auch wieder jubeln

Köln - Leverkusens Coach Roger Schmidt erhält einen Innenraumverbot. Dortmund und Augsburg reisen zu ihren Auswärtsmatches in der Europa League. Und überall wird trainiert. Alles was heute bei den Clubs der Bundesliga passiert gibt es hier im Überblick.

Lange Sperre

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Roger Schmidt für fünf Spiele gesperrt, zwei davon sind zur Bewährung ausgesetzt. Außerdem muss der Coach von Bayer 04 Leverkusen 20.000 Euro Geldstrafe zahlen, Bayers Sportchef Rudi Völler wurde mit einer Buße von 10.000 Euro belegt.

Schmidt kann aufgrund seines Innenraumverbots seine Mannschaft in den kommenden Bundesliga-Spielen beim 1. FSV Mainz 05, gegen Werder Bremen und beim FC Augsburg nicht auf der Trainerbank betreuen und darf jeweils in der Zeit zwischen 30 Minuten vor und 30 Minuten nach dem Spiel keinen Kontakt zu seiner Mannschaft haben und sich auch nicht im Innenraum, der Kabine oder dem Spielertunnel aufhalten.

Der Coach war beim 0:1 gegen Borussia Dortmund von Schiedsrichter Felix Zwayer auf die Tribüne verwiesen worden, kam dieser Aufforderung aber nicht nach. Zwayer hatte das Spiel daraufhin für neun Minuten unterbrochen und die Spieler in die Kabine geschickt.

Arnold bleibt

Gute Nachricht für alle Fans des VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold hat seinen Vertrag bis 2020 verlängert. Der Mittelfeldspieler steht bereits seit 2011 im Bundesliga-Kader der Wölfe.

"Sieg ist Pflicht"

Unbedingt gewinnen muss der FC Schalke 04 Morgen Abend gegen Schachtjor Donezk (19 Uhr), um die nächste Runde in der Europa League zu erreichen. Coach André Breitenreiter: "Das Hinspiel war gut. Wir haben es aber verpasst einen Auswärtstreffer zu erzielen. Jetzt müssen wir unbedingt gewinnen. Die Partie morgen ist auch für mich nochmal etwas ganz Besonderes. Wünsche mir bei allen eine totale Anspannung." Stürmer Klaas-Jan Huntelaar gibt sich kämpferisch: "Ich bin überzeugt, dass wir es mit unseren Fans im Rücken am Donnerstag schaffen können."

VfB tut Gutes

Präsidium, Vorstand und einige Spieler des VfB Stuttgart helfen beim Aktionstag in der Stuttgarter Vesperkirche mit und verteilen Essen an arme Menschen.

"Wir müssen 100 Prozent geben"

Nach dem 1:0 im Hinspiel bei Sporting Lissabon stehen die Chancen aufs Weiterkommen in der Europa League für Bayer 04 Leverkusen nicht schlecht. Coach Roger Schmidt fortdert absolute Konzentration: "Wir müssen 100 Prozent geben, Sporting hat eine gute Mannschaft." Ömer Toprak und Kevin Kampl werden der Werkself gegen die Portugiesen verletzungsbedingt fehlen. Dafür kehrt Lars Bender eventuell wieder in den Kader zurück.

Stöger: "Nicht viel Unterschied zur Hertha"

Die Partie 1. FC Köln gegen Hertha BSC macht am Freitag Abend den Auftakt zum 23. Spieltag der Bundesliga (Hier geht´s zur Vorschau). FC-Coach Peter Stöger sprach schon heute über den kommenden Gegner und die Chancen der Geißböcke: "Die Berliner spielen eine richtig tolle Saison. Jetzt sind sie in einer Phase, in der die Spiele knapp sind. Sie sind noch etwas effizienter als wir, ansonsten gibt es nicht viel Unterschied. Aber wenn wir wenig Fehler machen, dann können wir richtig gute Spiele und Ergebnisse machen."

Ab in den Süden

Morgen steht für vier Bundesliga-Clubs das Rückspiel in der ersten K.o.-Runde der Europa League an. Schon heute reisen Borussia Dortmund (zum FC Porto) und der FC Augsburg (zum FC Liverpool) zu ihren Auswärtsspielen.

Glückwunsch

Mittelfeldspieler Yunus Malli vom 1. FSV Mainz 05 wird heute 24. Happy Birthday an den Torjäger der Rheinhessen.

Training, Training, Training

Auch heute müssen die Profis auf dem Platz wieder schwitzen. Einige, wie Bremens Kapitän Clemens Fritz, müssen aktuell aber auch pausieren.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH