Bundesliga

10.02.2016 - 17:35 Uhr


Heute in der Bundesliga

Hat bis 2020 beim FC Schalke 04 unterschrieben: Benedikt Höwedes

Huub Stevens tritt aus gesundheitlichen als Trainer der TSG 1899 Hoffenheim zurück

Fällt am 21. Spieltag in der Bundesliga verletzt aus: Leverkuses Javier "Chicharito" Hernandez

Köln - Bevor es mit dem 21. Spieltag in der Bundesliga weitergeht, steht für den FC Bayern München, den VfL Bochum, Hertha BSC und den 1. FC Heidenheim das Viertelfinale im DFB-Pokal an. Dazu gibt es eine prominente Vertragsverlängerung und einen Trainerrücktritt. Was heute sonst noch alles bei den Clubs passiert - hier gibt es den Überblick.

Auf dem Weg ins Stadion

Das Team von Hertha BSC ist auf dem Weg ins Stadion des 1. FC Heidenheim 1846. Dort ist um 19 Uhr Anstoß im Pokal-Viertelfinale.

Stevens tritt zurück

Huub Stevens hat sein Traineramt bei der TSG 1899 Hoffenheim aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Die Mannschaft wird zunächst von den beiden Co-Trainern Alfred Schreuder und Armin Reutershahn betreut. Die genauen Infos gibt es hier.

Höwedes verlängert

Benedikt Höwedes hat seinen Vertrag beim FC Schalke 04 bis zum Jahr 2020 verlängert. Für Höwedes war es eine emotionale Entscheidung: "Ich habe den Vertrag mit pochendem Herzen unterschrieben", bekannte er.

Alonso: "Das wird ein schweres Spiel"

Vor dem Pokal-Spiel gegen den VfL Bochum zeigt sich Xabi Alonso vom FC Bayern München fokussiert. "Das Spiel gegen Bochum ist sehr wichtig weil wir in die nächste Runde des DFB-Pokals einziehen wollen. Wir sind im Viertelfinale und müssen jetzt gegen ein Team aus der 2. Bundesliga antreten, das wird ein schweres Spiel. Mittlerweile sind wir im Drei-Tage-Rhythmus und wissen, dass es nicht leicht wird", so Alonso vor dem Spiel heute Abend. Anpfiff ist um 20:30 Uhr im rewirpower-Stadion in Bochum.

Chicharito fällt aus

Javier "Chicharito" Hernandez hat sich im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen den SV Werder Bremen einen kleinen Faserriss im linken Gesäßmuskel zugezogen und fällt für das Bundesliga-Spiel am Samstag beim SV Darmstadt 98 aus.

Anschwitzen im Schnee

Hertha BSC tritt heute im Viertelfinale des DFB-Pokals beim 1. FC Heidenheim an. Vor der Partie heißt es Warmmachen - im Schnee.

Weitere Artikel
#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH