Bundesliga

29.09.2016 - 12:15 Uhr


Heute in der Bundesliga

Leverkusens Stürmer Joel Pohjanpalo muss bis in den Dezember hinein pausieren

Köln - Lange Pause für Leverkusens Pohjanpalo, Özcan bleibt in Köln, Europa-League-Einsätze für den 1. FSV Mainz 05 und den FC Schalke 04. Die Live-Updates aus der Bundesliga.

Mönchengladbach: Raffael verletzt

Schlechte Nachrichten für Borussia Mönchengladbach: Das Spiel gegen den FC Barcelona ging nicht nur verloren, Mittelfeldmotor Raffael zog sich in der Partie einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu und wird bis auf weiteres ausfallen. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff musste der 31-Jährige im Champions-League-Spiel am Mittwochabend ausgewechselt werden. Eine MRT-Untersuchung am heutigen Donnerstag ergab dann die bittere Diagnose. Raffael hatte zuletzt schon die beiden Bundesligaspiele in Leipzig (1:1) und gegen Ingolstadt (2:0) verpasst, dies allerdings wegen einer Adduktorenzerrung auf der rechten Seite. (Quelle: borussia.de)

Schalke: Gute Nachrichten für Uchida und Avdijaj

Wie die Schalker freudig mitteilten, stehen die Langzeitverletzten Atsuto Uchida und Donis Avdijaj wieder auf dem Platz und spüren den Rasen unter ihren Füßen. Der Japaner Uchida hat bereits seit geraumer Zeit Probleme mit dem Knie (Patellasehne) und war zuletzt sogar zur Behandlung einige Wochen in seiner Heimat. Sein letztes Spiel bestritt er im März 2015 (3:1 gegen Hoffenheim). Avdijaj hatte sich bei der China-Reise in der Sommervorbereitung eine Meniskusverletzung zugezogen und musste operiert werden. Beide trainieren aber weiterhin individuell.

B04: Pohjanpalo fällt aus

Bayer 04 Leverkusen muss voraussichtlich bis in den Dezember hinein auf Joel Pohjanpalo verzichten. Der finnische Nationalspieler verletzte sich gestern nach der Rückkehr vom Champions League-Spiel in Monaco beim Training in Leverkusen und fällt somit langfristig aus. Pohjanpalo brach sich ohne Beteiligung eines Gegenspielers einen Knochen des rechten Mittelfußes, der nun sechs Wochen lang ruhiggestellt werden muss, ehe der 22-Jährige mit Rehabilitation und Aufbau beginnen kann.

Quelle: bayer04.de

Köln: Özcan verlängert

Salih Özcan hat sich langfristig an den 1. FC Köln gebunden. Der FC verlängerte den Vertrag mit dem deutschen U19-Nationalspieler bis 2020. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler spielt bereits seit seinem 9. Lebensjahr für den 1. FC Köln. Sein Bundesliga-Debüt feierte er am 4. Spieltag beim 3:1-Auswärtssieg beim FC Schalke 04.

"Mit meinem ersten Bundesligaspiel ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich bin dankbar für die Chance, mich im täglichen Training mit Topspielern zu messen und von ihnen zu lernen. Die Verantwortlichen beim FC vertrauen mir. Das ist für mich Ansporn und Verpflichtung, mein Bestes für den Verein zu geben, bei dem ich groß geworden bin“, erklärt Özcan.

Quelle: fc-koeln.de

Yussuf Poulsen: "Ein bisschen überrascht sind wir schon"

Die Experten hatten RB Leipzig in dieser Saison einiges zugetraut. Dass das Team aber so stark auftrumpft wie bisher, dürfte den einen oder anderen Kritiker aber doch überrascht haben. Einer der Aktivposten der Leipziger ist Yussuf Poulsen. Im Exklusiv-Interview mit bundesliga.de spricht der sympathische Däne über die Gründe für den tollen Saisonstart, über seine, für einen gerade einmal 22-jährigen ungewöhnliche Reife und über seinen ehemaligen Team- und WG-Kollegen Joshua Kimmich.

>>>Zum Interview mit Yussuf Poulsen

Fantasy Manager: Vier Partien mit Punktegarantie

Der Schlüssel im Erfolg im Fantasy Manager liegt darin, aus den drei Transfers vor jedem Spieltag das Maximum herauszuholen. Deshalb hat Coach James die Begegnungen des 6. Spieltags genau analysiert und verrät Euch, welche Spieler am Wochenende gute Chance auf viele Punkte versprechen

>>> Zum Artikel

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH