Bundesliga

28.01.2016 - 14:00 Uhr


Heute in der Bundesliga

Für Philipp Bargfrede ist die Saison beendet. Nach seiner Operation wird er Werder nicht mehr zur Verfügung stehen

Köln - Der 19. Spieltag steht vor der Tür, alle Clubs bereiten sich auf ihre schweren Aufgaben am Wochenende vor. Für die Trainer steht wieder der Pressemarathon an. Werder Bremen muss bis Saisonende auf Philipp Bargfrede verzichten. Alle News vom heutigen Tag in der Übersicht.

Tremmel kommt

Werder Bremen holt einen weiteren Torwart. Gerhard Tremmel wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende von Premier-League-Club Swansea City an die Weser. Der 37-Jährige spielte in der Bundesliga bereits für Unterhaching, Hannover, Hertha und Cottbus und kann auf insgesamt 125 Partien zurückblicken.

Saison beendet

Für Philipp Bargfrede ist die Saison zu Ende. Nach einer Operation braucht der Bremer Zeit zur Reha. "Es ist keine ganz normale Meniskusverletzung, deshalb dauert es etwas länger. Er ist operiert worden und fällt die gesamte Rückrunde aus", erklärt Geschäftsführer Thomas Eichin. "Phillip ist ganz wichtig für uns. Wir wünschen ihm gute Besserung und dass er schnell fit wird", sagt Werder-Coach Viktor Skripnik.

"Etablierte Mannschaft"

Alles andere als als einen Außenseiter sieht Schalkes Coach André Breitenreiter den SV Darmstadt 98: "Darmstaft hat viele erfahrene Spieler in seinen Reihen, die wissen, wie es in der Bundesliga zur Sache geht. Wieder dabei sein wird wohl Klaas-Jan Huntelaar, der seine Grippe auskuriert hat. Lilien-Coach Dirk Schuster blickt mit Zuversicht auf das Match: "Wir freuen uns sehr auf die Partie vor ausverkauftem Haus." (Zur Vorschau).

"Mit Freude nach Stuttgart"

Bruno Labbadia freut sich auf das HSV-Gastspiel bei seinem Ex-Club: "Wir fahren mit großer Freude nach Stuttgart!" Beim VfB hat er vor allem zwei Top-Spieler ausgemacht: "Kostic und Didavi sind sicherlich Schlüsselspieler, die eine große Rolle spielen." (Zur Vorschau).

Stuttgarts Coach Jürgen Kramny ist nach zwei Siegen in Folge optimistisch: "Wenn wir wieder den gleichen Einsatz und Willen auf den Platz bringen, dann bin ich guter Dinge, dass wir erfolgreich sein werden."

"Nichts herschenken"

Ingolstadts Coach Ralph Hasenhüttl fährt mit Selbstvertrauen nach Dortmund: "Wir haben uns in dieser Woche einiges zurecht gelegt und werden die Punkte in Dortmund sicherlich nicht herschenken! Je größer die Kulisse, desto erfolgreicher waren wir. Das Publikum in solch einem Stadion ist eher ein Motivationsfaktor für uns!" (Zur Vorschau).

"Immer 100 Prozent Konzentration"

Herthas Coach Pal Dardai fordert von seiner Mannschaft einen Sieg gegen Werder Bremen: "Bremen hat nach dem Auftaktsieg Selbstvertrauen und will sicher gewinnen. Das wollen wir aber auch. Wir müssen in jedes Spiel mit 100 Prozent Konzentration gehen und unsere Spielphilosophie durchbringen."

Schuften für das nächste Spiel

Natürlich wird auch trainiert. Alle Clubs bereiten sich auf den 19. Spieltag vor - zu den Vorschauen.

Dahoud draußen

Gladbachs Youngster Mahmoud Dahoud muss gegen Mainz passen (hier geht´s zur Vorschau). Dafür sind Thorgan Hazard und Fabian Johnson wieder fit.

Gladbach-Coach André Schubert erwartet einen starken Gegner: "Mainz ist sehr lauftstark und kann bei Ballgewinn schnell umschalten. Wir wollen angreifen und offensiv spielen, aber natürlich auch nicht so viele Gegentore kassieren."

Helau!

Der Karneval naht - da macht auch der 1. FSV Mainz 05 mit. Diesmal mit einem eigens für die fünfte Jahreszeit erstellten Trikot!

Glückwunsch!

Doppelter Grund zur Freude für John Anthony Brooks. Der Hertha-Recke feiert heute Geburtstag - und konnte nach seiner Verletzung erstmals wieder mit der Mannschaft trainieren.

Torhüter-Spielchen

Sichtlich Spaß haben die Keeper des SV Darmstadt 98 im Training. Wer macht die meisten rein?

Weitere Artikel
#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH