Bundesliga

23.06.2016 - 18:08 Uhr


Heute in der Bundesliga

Es ist noch völlig ungewiss, wann Jan-Ingwer Callsen-Bracker wieder für den FC Augsburg auflaufen wird

Thomas Eichin wird neuer Sportchef bei den Löwen

Jos Luhukay beim Training des VfB Stuttgart - der Coach will in der 2. Bundesliga direkt durchstarten

Kann auf einen Einsatz im Achtelfinale hoffen: Innenverteidiger Jerome Boateng

Köln - Die Gruppenphase der Europameisterschaft ist vorbei - jetzt wird es ernst, einige Bundesliga-Spieler sind in der K.O.-Runde mit dabei! Die Deutsche Nationalmannschaft hat den Tag heute zur freien Verfügung. bundesliga.de stellt den Tag der Bundesligisten für Sie zusammen.

Bittere Nachricht aus Augsburg

FCA-Routinier Jan-Ingwer Callsen-Bracker hat sich im Dezember 2015 beim Europa-League-Spiel gegen Partizan Belgrad eine schwere Sprunggelenksverletzung zugezogen. Die Heilung verläuft immer noch ziemlich schleppend. Wann der 31-Jährige wieder voll belastbar ist, das steht noch nicht fest. "Mir wurde empfohlen, weiter zu pausieren, um den Knochen ausheilen zu lassen", wird er auf der Vereinhomepage des FC Augsburg zitiert. "Ich schaue positiv nach vorne und gebe mir die nötige Zeit, um dann gesund wieder auf den Platz zurück zu kommen."

Vertrag verlängert

Eintracht Frankfurt und Johannes Flum werden auch in der Saison 2016/2017 weiter zusammenarbeiten. Der auslaufende Vertrag mit dem Mittelfeldspieler wurde um ein weiteres Jahr bis zum 30.06.2017 verlängert.

Der 28-Jährige war für die Eintracht in der abgelaufenen Saison in sechs Pflichtspielen (zwei Torvorlagen) am Ball und befand sich nach seiner schweren Verletzung in den letzten Monaten in der Reha und im Aufbautraining. Nun freut sich der gebürtige Waldshuter über seine weiteren Aufgaben beim hessischen Traditionsverein: "Ich bin in erster Linie sehr glücklich darüber wieder auf dem Platz zu stehen und ohne Beschwerden trainieren zu können. Jetzt kann ich die Sommervorbereitung kaum noch erwarten. Ich freue mich auf die kommende Zeit bei der Eintracht."

Die Sonne genießen

Die Spieler der Deutschen Nationalmannschaft haben ein bisschen Pause. Durch das Erreichen des Achtelfinals der Europameisterschaft stehen die Profis erst am Sonntag wieder auf dem Platz. Bis dahin vertreiben sie sich die Zeit unter anderem mit einer Partie Volleyball.

Neuer Schanzer

Der FC Ingolstadt 04 hat ein Torwart-Talent zu verpflichten. So wechselt Fabijan Buntic zur kommenden Saison vom VfB Stuttgart zu den Schanzern und unterschreibt einen Profivertrag bis zum 30.06.2018.

Des Weiteren erhält Kerem Bülbül einen Profivertrag bei den Donaustädtern. Der zentrale, offensive Mittelfeldspieler, der zuletzt bei Hertha BSC II spielte, konnte als Trainingsgast der Schanzer U 23 in den letzten Monaten mit guten Leistungen überzeugen.

Neuer Job bei den Löwen

Thomas Eichin wird neuer Sportchef bei den Löwen. Der 49-Jährige, bis Ende Mai Geschäftsführer Sport bei Werder Bremen, unterschreibt einen Vertrag bis 2019 beim TSV 1860 München.

>>> Weitere Einzelheiten

Leihe perfekt

Der nächste Transfer ist perfekt! Der 1. FC Heidenheim 1846 und Bundesligaaufsteiger SC Freiburg haben sich über eine Ausleihe von Tim Kleindienst geeinigt. Beim FCH erhält der 20 Jahre alte Angreifer einen Vertrag bis zum 30.06.2017.

Training, Training, Training

Am Montag ging für die Spieler des FC Augsburg der Ernst wieder los: Training, Training und noch mehr Training. Und so stehen die Profis auch heute wieder bei strahlendem Sonnenschein auf dem Platz und schuften für die kommende Saison. "Die Mannschaft ist sehr spielstark, kommuniziert viel, lässt den Ball gut laufen. Ich denke trotzdem, dass wir noch gehörig Arbeit vor der Brust haben", so Neu-Coach Dirk Schuster.

Und auch bei den beiden Absteigern aus der Bundesliga rollt der Ball bereits wieder. Hannover 96 und der VfB Stuttgart bereiten sich auf die kommenden Zweitliga-Saison vor.

Zufriedener Blick nach vorne

Nach dem Sieg der Deutschen Nationalmannschaft am Dienstag gegen Nordirland ziehen die Betreuer Bilanz. Auch äußert sich Co-Trainer Marcus Sorg zur Wade von Jerome Boateng: "Die Verhärtung in der Wade ist rückläufig, wir sind positiv gestimmt fürs Achtelfinale."

Neuer Mann

Arminia Bielefeld hat Manuel Prietl unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Österreicher unterschrieb in Bielefeld einen Vertrag bis 2018.

Zuletzt stand Prietl seit 2012 beim SV Mattersburg unter Vertrag, wo er in der vergangenen Saison in der Bundesliga auf 34 Einsätze kam. Dabei gelangen ihm zwei Tore. Insgesamt kam er bislang 67-mal in der höchsten österreichischen Spielklasse zum Einsatz. Der vielseitig einsetzbare Mittelfeldspieler bestritt zudem drei U21-Länderspiele für Österreich.

Training beim VfB Stuttgart

Nach dem Trainingsauftakt gestern geht die Vorbereitung auch heute beim VfB Stuttgart weiter - bei einem öffentlichen Training, bei dem die Fans sich ein Bild der Neuzugäng Simon Terodde und Co. machen können.

Freier Tag für die Mannschaft...

... dafür beginnt um 10:30 Uhr die Pressekonferenz Thomas Schneider und Marcus Sorg. Am kommenden Sonntag tritt die DFB-Elf um 18 Uhr im Achtelfinale in Lille an.

Glückwünsche an die Copa-Stars

Drei Bundesliga-Spieler stehen im Finale der Copa Amercia. Mit der Nationalmannschaft von Chile spielen Charles Aranguiz (Bayer 04 Leverkusen), Arturo Vidal (FC Bayern München) und Eduardo Vargas (TSG 1899 Hoffenheim) im Finale gegen Argentinien. Beim 2:0-Erfolg im Halbfinale gegen Kolumbien erzielte Aranguiz einen Treffer.

Alle Länderspiele in der Übersicht

Von Heidenheim zu den Löwen

Torhüter Jan Zimmermann verlässt den 1. FC Heidenheim 1846 nach zwei Jahren und wird sich dem TSV 1860 München anschließen. Der gebürtige Offenbacher, auch Mitglied des Mannschaftsrats, war 2014 vom SV Darmstadt 98 an die Brenz gewechselt und seither Stammtorhüter in Heidenheim gewesen. Insgesamt kann Jan Zimmermann auf 56 Zweitligaeinsätze im FCH Trikot zurückblicken.

Allrounder Kimmich on fire

Die Furcht vorm Fallen, die lohnt sich nicht, denn jeder Versuch ist ein Schatz in sich", heißt es im EM-Song "Jeder für Jeden" von Herbert Grönemeyer und Felix Jaehn. So ist auch Joshua Kimmich sein EM-Debüt, und das in ungewohnter Rolle als Rechtsverteidiger, angegangen. Mit Erfolg: Der 21-Jährige erntet nach dem 1:0-Sieg gegen Nordirland großes Lob und macht Lust auf mehr.

Hier geht es zum Artikel

Transferzeit

Sommerpause gleich Wechselzeit. In der Bundesliga und 2. Bundesliga dreht sich das Transferkarussell auf Hochtouren. Auf bundesliga.de finden Sie alle bereits getätigten Wechsel in der großen Übersicht.

>>> Die Transferbörse der Bundesliga

>>> Die Transferbörse der 2. Bundesliga

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH