Bundesliga

31.03.2016 - 17:45 Uhr


Heute in der Bundesliga

Andre Breitenreiter stellt sich in der Pressekonferenz den Fragen

Bittere Nachricht: Muto wird für lange Zeit ausfallen

Bleibt im Fall des Abstiegs nicht Trainer von Hannover 96: Thomas Schaaf

Köln - Der 28. Spieltag der Bundesliga steht vor der Tür! Nach der Länderspielpause bereiten sich die Clubs intensiv auf die Spiele am Wochenende vor. Dazu stehen einige Pressekonferenzen auf dem Plan.

Pressekonferenzen

Kurz vor dem anstehenden Spieltag stellen sich die Trainer den Fragen der Presse, geben Auskunft zur Personalsituation und geben eine Einschätzung zum Gegner ab.

Der VfL Wolfsburg eröffnet am Freitagabend auswärts bei Bayer 04 Leverkusen den 28. Spieltag der Bundesliga-Saison (ab 20 Uhr im Liveticker). Die Wölfe und die Werkself haben in der Rückrunde bereits einige Punkte hergeben müssen und sind direkte Konkurrenten im Kampf um die internationalen Platzierungen. "Bayer ist in einer ähnlichen Situation wie wir. Beide hatten in der Rückrunde mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen und konnten daher nicht voll zum eigenen Rhythmus finden", so VfL-Cheftrainer Dieter Hecking

Fehler können passieren, Gegentreffer fallen - aber auch am Samstag will sich der SV Darmstadt 98 hinsichtlich seinen Tugenden nichts vorwerfen lassen."Wir werden alles versuchen, alles geben, alles abrufen, was in unserer Macht steht. Und dann hoffen wir, dass wir das glücklichere Ende haben."

Die Spannung steigt in der Bundesliga, in der an den ausstehenden sieben Spieltagen die Fragen nach Meisterschaft, internationalen Plätzen und Klassenverbleib beantwortet werden, aber auch beim VfB Stuttgart – und zwar in den nächsten beiden Tagen. "Wir werden in der verbleibenden Zeit bis zum Darmstadt-Spiel die Spannung steigern", sagte der VfB Cheftrainer Jürgen Kramny an diesem Donnerstag.

Sichtlich erholt und voller Tatendrang stellte sich der HSV-Trainer Bruno Labbadia auf der heutigen Pressekonferenz vor dem Spiel bei Hannover 96 am Samstag den Fragen der Medienvertreter. "Wir haben die Länderspielpause sehr gut genutzt, haben den richtigen Mix aus intensiver Belastung, aber auch der nötigen Erholung gefunden."

Bayer Leverkusen-Cheftrainer Roger Schmidt war die Vorfreude vor dem Flutlichtspiel gegen den VfL Wolfsburg anzumerken: "Wir freuen uns alle, dass es wieder los geht", sagt der Fußball-Lehrer nach der Länderspielphase und verkündete gleich im zweiten Satz die frohe Botschaft: "Lars Bender und Charles Aránguiz werden gegen Wolfsburg im Kader stehen!"

Saisonaus

Yoshinori Muto hat sich im Training am Mittwoch erneut eine Bänderverletzung im rechten Knie zugezogen. Bereits im Februar hatte der Angreifer beim Auswärtsspiel des 1. FSV Mainz 05 bei Hannover 96 einen Anriss des Außenbands erlitten und war erst vor wenigen Tagen nach wochenlanger Pause wieder ins Training zurückgekehrt. Nachdem Muto im Zweikampf einen Stich im Knie verspürt hatte, musste er die Einheit gestern morgen abbrechen. Die folgende MRT-Untersuchung in der Uniklinik Mainz brachte die traurige Gewissheit. Es ist wieder dasselbe Außenband – wenn auch an anderer Stelle als im Februar – gerissen.

Termine des Tages

VfL Wolfsburg: 12 Uhr Pressekonferenz, 12.30 Uhr Training

SV Darmstadt 98: 13 Uhr Pressekonferenz, 15.30 Uhr Training

Schalke 04: 12.30 Uhr Pressekonferenz

Borussia Mönchengladbach: 15 Uhr Training

1. FSV Mainz 05: 15 Uhr Training

1. FC Köln: 10 Uhr Training

TSG Hoffenheim: 10 Uhr Training

Abschied bei Abstieg

Nach intensiven und konstruktiven Gesprächen in den vergangenen Wochen haben sich Hannover 96 und Cheftrainer Thomas Schaaf einvernehmlich darauf geeinigt, im Abstiegsfall eine Zusammenarbeit in der 2. Bundesliga nicht fortzusetzen ( Hier geht es zum Artikel).

Wer startet nochmal durch?

Die Saison neigt sich langsam dem Ende entgegen. Was können die Mannschaften der Bundesliga in den verbleibenden sieben Spielen noch erreichen? bundesliga.de macht den Check aller 18 Teams.

Alle Spiele auf einen Blick

In der zweiten Tabellenhälfte geht es unglaublich eng zu. Selbst der 1. FC Köln auf Rang 9 ist nur sechs Punkte von Platz 17 entfernt. Dementsprechend ist der Abstiegskampf eines der zentralen Themen des 28. Spieltags. Wer kann sich befreien und wer muss weiter zittern? Alle Fakten zu den Duellen gibt es in der Vorschau.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH