Bundesliga

30.03.2016 - 19:30 Uhr


Heute in der Bundesliga

Bleibt im Fall des Abstiegs nicht Trainer von Hannover 96: Thomas Schaaf

Pulisic feiert sein Debüt in der Nationalmannschaft

Der FC Schalke bereitet sich heute weiter auf das Duell mit dem FC Ingolstadt am Samstag vor

Köln - Fast alle Länderspiele sind gespielt, nach und nach trudeln die Bundesliga-Stars wieder bei ihren Vereinen ein um sich auf die Spiele am kommenden Wochenende vorzubereiten (zum Vorschausammler). Für einen Bundesligis-Profi war die Länderspielpause ein besonderes Highlight. Bei Hannover 96 gibt es eine personelle Entscheidung.

Abschied bei Abstieg

Nach intensiven und konstruktiven Gesprächen in den vergangenen Wochen haben sich Hannover 96 und Cheftrainer Thomas Schaaf einvernehmlich darauf geeinigt, im Abstiegsfall eine Zusammenarbeit in der 2. Bundesliga nicht fortzusetzen (Hier geht es zum Artikel).

Neuer Vertrag für Michael Parensen

Unions Zweitliga-Rekordspieler Michael Parensen bleibt eisern. Der 29-jährige Defensiv-Allrounder wechselte im Winter 2009 zum 1. FC Union Berlin und brachte es inzwischen auf 166 Einsätze in der 2. Bundesliga. Insgesamt stand er in 190 Pflichtspielen für Union auf dem Platz und erzielte sechs Tore.

Parensen: "Ich freue mich sehr, dass es mir auch in dieser Saison gelungen ist, Akzente zu setzen. Dass dabei auch ein kleiner Eintrag ins Union-Geschichtsbuch herausgesprungen ist, nehme ich gerne mit."

Michael Parensen erhält einen Vertrag bis zum 30.06.2018.

SV 98 engagiert Holger Fach

Nachdem Holger Fach in den vergangenen Monaten bereits Scouting-Tätigkeiten beim SV Darmstadt 98 übernommen hatte, arbeitet der langjährige Bundesliga-Spieler und -Trainer ab dem 1. April fest in den Bereichen Kaderplanung und Scouting für die Lilien.

Holger Fach: "Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben bei einem Verein, der in den vergangenen Jahren eine sensationelle Entwicklung hingelegt hat. Ich möchte dazu beitragen, dass sich die Lilien weiter im Profifußball etablieren."

Als Spieler absolvierte Fach 416 Bundesliga-Spiele für Fortuna Düsseldorf, Borussia Mönchengladbach, Bayer Uerdingen, Bayer 04 Leverkusen und 1860 München.

Pizarro angeschlagen

Für Claudio Pizarro hat der Länderspieleinsatz in der Nacht auf Mittwoch kein gutes Ende gefunden. Bei der 0:1-Niederlage Perus gegen Uruguay musste Werders Rekordtorschütze nach 49 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Grund dafür waren Rückenprobleme. Ob ein Einsatz im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund am Samstag gefährdet ist, ist noch unklar.

Quelle werder.de

Debüt

Der jüngste US-Nationalspieler kommt aus der Bundesliga. Die Nationalmannschaft der USA spielte in der Nacht zu Mittwoch um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland. Gegen Guatemala gewann das Team verdient mit 4:0 (2:0). In der 81. Minute gab Christian Pulisic sein Nationalmannschafts-Debüt. Mit seinen 17 Jahren ist der Bundesliga-Profi von Borussia Dortmund der jüngste Spieler der US-Fußball-Geschichte, der in einer WM-Qualifikations-Partie zum Einsatz kam.

Training heute

Die Akteure, die nicht mit ihren Nationalmannschaften unterwegs waren oder bereits zurückgekehrt sind, trainieren heute wieder mit ihren Vereinen. Diese Clubs haben für heute Trainingseinheiten angesetzt:

FC Schalke 04: 15:00 Uhr

Borussia Mönchengladbach: 14:00 Uhr

Bayer 04 Leverkusen: 15:00 Uhr (nicht öffentlich)

VfL Wolfsburg: 15:30 Uhr

1. FC Köln: 10:00 Uhr und 15:00 Uhr

FC Ingolstadt: 15:00 Uhr

VfB Stuttgart: 15:30 Uhr

Hamburger SV: 15:30 Uhr

SV Darmstadt 98: 15:30 Uhr

SV Werder Bremen: 10:00 Uhr

TSG Hoffenheim: 10:00 Uhr

Eintracht Frankfurt: 11:00 Uhr

Hannover 96: 15:00 Uhr

Länderspiele am Dienstag

Die Deutsche Nationalmannschaft hat gestern Abend das traditionsreiche Duell mit Italien 4:1 gewonnen. Doch nicht nur die DFB-Elf war im Länderspieleinsatz. Eine Menge Bundesliga-Profis war für ihr jeweiliges Land auf dem Rasen aktiv.

Alle Länderspiele mit Bundesligabeteiligung.

Weitere Artikel
#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH