Bundesliga

26.04.2016 - 17:06 Uhr


Heute in der Bundesliga

Ron-Robert Zieler hat sich auf Facebook zu seiner Zukunft geäußert

Dem unbeständigen April-Wetter entfliehen will der VfB Stuttgart. Die Schwaben bereiten sich auf das Match gegen Werder Bremen drei Tage lang auf Mallorca vor

Heiß her geht es beim Trainingsspiel der Knappen zwischen Sidney Sam, Dennis Aogo und Eric Maxim Choupo-Moting

Der FC Bayern um Arturo Vidal und Co. ist bereits mit den Gedanken im Halbfinale der Champions League

Köln - Während der FC Bayern München voll fokussiert auf die Champions League mit dem Halbfinal-Hinspiel bei Atletico Madrid ist (Mittwoch, 20.45 Uhr), konzentrieren sich die anderen Bundesliga-Clubs bereits auf den 32. Spieltag. Dort stehen wichtige Entscheidungen auf der Agenda.

Saisonaus für Wendell

Bittere Nachricht für Bayer 04 Leverkusen: Linksverteidiger Wendell hat sich am heutigen Dienstag (26. April) im Training einen Riss der vorderen rechten Syndesmose zugezogen, das gab der Verein auf seine Homepage bekannt. Der 22-Jährige Brasilianer wird in den kommenden Tagen operiert und wird der Werkself für den Saisonendspurt definitiv nicht mehr zur Verfügung stehen.

Ron-Robert Zieler äußert sich zu seiner Zukunft

Hannover 96s Torhüter Ron-Robert Zieler hat sich auf seiner Facebook-Seite zu seiner Zukunft geäußert. "So stark mir Hannover ans Herz gewachsen ist: Ich bin sehr ehrgeizig. Und mein Ziel ist es, auch in der kommenden Saison erstklassig zu spielen", schreibt Zieler in seinem Post.

Ab in den Süden

Der VfB Stuttgart will im Kampf gegen den Abstieg noch einmal einen besonderen Reiz setzen. Die Schwaben werden sich von Mittwoch bis Freitag in einem Kurz-Trainingslager auf das anstehende Duell mit dem SV Werder Bremen am Montag Abend vorbereiten.

"Wir hatten ursprünglich geplant, uns im Allgäu vorzubereiten. Aufgrund der Wetterlage haben wir uns aber für Mallorca entschieden", sagte VfB-Sportvorstand Robin Dutt und ergänzte: "Wir wollen mit dem Kurz-Trainingslager die lange Trainingswoche unterbrechen und einen Reiz setzen. Es geht jetzt darum, uns in Ruhe und intensiv auf die Partie in Bremen vorzubereiten." Der VfB wird mit einem 22-Mann-Kader nach Mallorca reisen. Nach der Rückkehr am Freitag setzt das Team seine Vorbereitung auf dem Clubgelände fort, ehe es am Sonntagnachmittag nach Bremen fliegt.

Hasenhüttl bittet um Vertragsauflösung

Ralph Hasenhüttl hat ein Angebot des FC Ingolstadt zur vorzeitigen Verlängerung seines Vertrags als Chefcoach der Oberbayern abgelehnt und den FCI darüber hinaus unterrichtet, den Club nach dieser Saison vorzeitig verlassen zu wollen. Dies teilte der Österreicher, der einen laufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2017 beim FCI besitzt, der sportlichen Leitung in einem persönlichen Gespräch mit.

Ein Vereinswechsel des 48-Jährigen ist allerdings nur mit der Zustimmung der Schanzer möglich. Sollte keine Einigung mit einem interessierten aufnehmenden Club erzielt werden, oder der FCI keinen geeigneten Nachfolger für seinen Cheftrainer finden, muss Ralph Hasenhüttl seinen Vertrag bei den Oberbayern erfüllen, erklärten die Schanzer. "Für diesen Fall sind wir der Überzeugung, dass Ralph sein letztes Vertragsjahr mit der für ihn gewohnten Professionalität und damit auch erfolgreich erfüllen wird", sagt Sportdirektor Thomas Linke.

"Ralph Hasenhüttl ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Wir hatten bis zuletzt die Hoffnung, dass der Trainer unser Angebot zur Vertragsverlängerung annimmt. Jetzt werden wir uns der Aufgabe stellen und den Markt sondieren. Wir wollen einen geeigneten Trainer finden, der in allen Bereichen zu uns passt und mit uns die reizvolle Herausforderung angeht, die Schanzer in der Bundesliga zu etablieren", erklärt Linke.

Bayern in Madrid

Der FC Bayern München muss am Mittwoch bei Atletico Madrid im Champions-League-Halbfinale antreten. bundesliga.de ist bereits ab Dienstag vor Ort und hat alle News parat. Die Münchner reisen am Nachmittag in die spanische Hauptstadt.

Verfolgen Sie die Ereignisse in Madrid hier im Liveblog

Entscheidungen am Wochenende

Meisterschaft, Klassenerhalt, Aufstieg: Diese Entscheidungen können am 32. Spieltag fallen.

Hier geht es zur Übersicht.

Der 32. Spieltag ist angerichtet

Am kommenden Sonntag, den 01. Mai, pausiert die Bundesliga. Dafür gibt es ein Spiel zusätzlich am Samstag Nachmittag und zudem eine Partie am Montag. Unter anderem kommt es zum Traditionsduell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach.

Hier geht es zum kompletten Vorschau-Paket des 32. Spieltags

Üben, Üben, Üben

Gerstern hatten die meisten Spieler ihren freien Tag. Heute steht wieder Training an, bei vielen Clubs sind sogar zwei Trainingseinheiten angesetzt.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH